Maroni Rinderschmortopf mit Thymian Gnocchi und Blaukraut

Wenn die Gäste da sind stundenlang in der Küche stehen? NEIN darauf hat keiner Lust!

Der Maroni Rinderschmortopf und das Blaukraut kann ganz gemütlich am Vorabend vorbereitet werden. Die Gniocchi sind im Handumdrehen fertig und es lohnt sich auf alle Fälle sie selber zu machen.

Zartes Rindfleisch trifft Gemüse, eine sämige Sauce und ganz viele köstliche Aromen und dabei ist die Zubereitung einfach und gelingsicher.

Ich wünsche euch gutes Gelingen, etwas Geduld und genussvolle Momente!

Weiterlesen „Maroni Rinderschmortopf mit Thymian Gnocchi und Blaukraut“

Ofenhuhn mit Gemüse

Es sind die einfachen Dinge die mich sehr oft glücklich machen 🙃. So koche ich zwar unheimlich gerne, aber hab dennoch keine Lust Stunden in der Küche zu verbringen.

Da sind leckere Ofengerichte genau das Richtige! Alles klein schnippeln, ab in den Bräter – ins Backrohr und dann nur noch warten bis es fertig ist 😎. So stell ich mir das vor.

Wir essen sehr selten Fleisch und wenn dann legen besonderen Wert auf gute Qualität- am Liebsten Bio und regional.

Hier könnt ihr euch über die Unterschiede zwischen Bio und konventionellen Hühnerfleisch informieren.

Versucht es doch auch einmal nach der Devise „Qualität vor Quantität“ und ihr werdet sehen es lohnt sich! 😊


Weiterlesen „Ofenhuhn mit Gemüse“

Maronisuppe mit Sterncroutons und Garnelen

Da ist sie nun nochmal für euch – diese leckere cremige Maronisuppe.

Lange Zeit habe ich Maroni nur am Weihnachtsmarkt genascht.

Im Supermarkt bin ich zwar oft davor gestanden aber so richtig „nimm mich mit“ haben die Dinger auch nie gerufen.

Da ich aber im allgemeinen ein „eher“ neugieriger Mensch bin 😉 hab ich mir für heuer vorgenommen die kleinen Dinger selber zuzubereiten und wenigstens ein Gericht damit zu kochen.

Dabei kam diese mega köstliche Suppe heraus – die nun sogar den Auftakt beim diesjährigen Weihnachtsmenü macht.

Also ran an die Edelkastanien und genießen.

<< Weiterlesen „Maronisuppe mit Sterncroutons und Garnelen“