Maroni Suppe mit Zimt Brotwürfeln

Werbung

Alles glitzert und duftet nach Weihnachtskeksen, Punsch oder Früchtetee, gebrannten Mandeln und gerösteten Maroni. Ich könnte Stunden auf den Weihnachtsmärkten verbringen nur um all diese wunderbaren Düfte wahrzunehmen.

Schon als kleines Kind gab es für mich immer ein Tütchen gebratene Maroni und die ersten schmeckten immer ganz besonders GUT.

Für ein bisschen Weihnachtsmarkt Zauber sorgt auch meine cremige Maroni Suppe mit gerösteten Zimt Brotwürfeln. Ich könnte mich reinlegen und in Erinnerungen schwelgen.

Damit das mit den Maroni auch zu Hause gut klappt darf ein scharfes Messer auf keinen Fall fehlen. Mit dem Fly Wheel Cut Messer bleiben die Fingerchen auf alle Fälle heil und ganz nebenbei macht es eine SUPER Figur 😊.

Wer also seine liebsten Weihnachten nicht nur mit einer köstlichen Maroni Suppe überraschen möchte sondern auch noch auf der Suche nach einem persönlichen Geschenk ist, hüpft gleich mal rüber zu TYROLIT life und sucht ein passendes Messerchen aus. Dieses könnt ihr kostenlos gravieren lassen. So steht auf allen meinen TYROLIT life Messern „chezsimonemarie“. Ihr könnt natürlich auch zb „Kosenamen“ wie „Küchenfee“ oder „Sternekoch/-köchin“ gravieren lassen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Und weil ich euch natürlich auch ein kleines Weihnachtsgeschenk machen möchte 😉 spart mit dem CODE „tyrolitsimone“ -30% auf den gesamten Warenkorb. 

Gleich zuschlagen und einem besonderen Menschen eine ganz besondere Freude bereiten.

Maroni SuppeMaroni Suppe

Weiterlesen „Maroni Suppe mit Zimt Brotwürfeln“

Zucchinisuppe mit Bergkäse Baguette

Also diese Suppe ist ja wohl ein Klassiker der gar nicht oft genug auf den Tisch kommen kann. :) Oder?

Wir lieben ja generell Suppen – und Zucchinisuppe gehört bei uns definitiv zu den TOP 10.

Amelie ist sie mal grün mal weniger :). Nein – ich hab mich nicht verschrieben, ab und an verweigert sie grüne Lebensmittel – ganz normal! Wer’s genauer wissen möchte schaut einfach mal hier vorbei.

Das ist allerdings kein Problem für mich – ich schäle die Zucchini und schon ist die Suppe weiß. Im Sinne von zero waste – könnt ihr auch die Suppe(n) trennen und in die Eltern oder Grünliebhaber Fraktion die Schale geben und mit garen.

Für den Extra Pepp zur ohnehin schon leckeren Suppe, sorgt das knusprig würzige Bergkäse Baguette.

Weiterlesen „Zucchinisuppe mit Bergkäse Baguette“

Fritatten Suppe

Findet ihr nicht auch das man von manchen Sachen einfach nie genug essen kann? Bei mir sind das ganz einfach Dinge wie Erdbeeren, Lasagne, Reisgerichte oder eben Suppen. Ich könnte mich nahezu von Suppen ernähren und da darf ein Klassiker wie dieser auf gar keinen Fall fehlen.

Und nun ratet mal wer Suppen hier genauso gerne mag wie ich? Ja genau, Papa K. und Amelie sind Suppentiger wie ich.

Das erste mal selber Fritatten machen war – sagen wir mal so, ein Abenteuer *g*. Und raus gekommen sind eher Pancakes als knusprige dünne „Omletten“ wie meine Uroma sie nannte und geschnitten eher Bandnudeln als feine Streifen.

Für euch hab ich natürlich ihr Rezept aufgeschrieben – und glaubt mir es funktioniert einfach IMMER.

Fritatten lassen sich super einfrieren, allerdings solltet ihr sie auftauen – mindestens antauen lassen, bevor ihr sie in die heiße Suppe gebt, da sie sonst matschig werden.

Weiterlesen „Fritatten Suppe“