Superfood Salat mit Grapefruit

Also nach all den Kuchen und leckeren süßen Sachen die letzten Tage muss jetzt mal wieder etwas gesundes auf den Tisch. Momentan ist ja „Superfood“ in aller Munde 😉 also hab ich mich auch mal damit beschäftigt. Viele dieser magischen Lebensmittel kommen aus aller Welt zu uns geflogen, einige gibt’s aber auch bei uns – zB Kürbiskerne, Haferflocken und Co. Superfoods sagt man deutliche höhere Nährstoffgehalte und positive gesundheitliche Wirkungen nach. Mir schmeckts halt auch – in erster Linie – sehr gut 😊! Wer mehr darüber erfahren möchte findet in der aktuellen „Spar Mahlzeit“ Ausgabe einige Infos dazu. So und nun ran an die gesunden Sachen.


2 Personen

  • 150g Endiviensalat
  • 150g Raddicio
  • 100g braune Champignons
  • 1/2 Grapefruit
  • 1 Hand voll Bio Kürbiskerne (Superfood)
  • 1 Hand voll Bio Goji Beeren (Superfood)
  • 1/2 Grapefruit
  • 2EL Balsamico Essig
  • 2EL Öl, zB Kürbiskernöl
  • 2EL Honig
  • 1TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Den Salat waschen und in Streifen schneiden. Die Champignons putzen und feinblättrig schneiden.

Für die Grapefruitfilets Deckel und Boden je so weit abgeschneiden, dass das man das Fruchtfleisch sehen kann. Dann auf eine der Schnittflächen stellen und die restliche Schale rundherum abschneiden – auch die weiße Haut komplett entfernen. Nun mit einem Messer die einzelnen Filets zwischen den Trennhäuten heraus schneiden.

Die restliche Grapfruit auspressen, Essig Öl, Honig, Senf, Salz, Pfeffer zugeben und „pürieren“oder in einem Shaker gut schütteln.

Den Salat auf einer Servierplatte verteilen, Champignons, Grapefruitfilets, Kürbiskerne und Goji Beeren drauf verteilen. Das Dressing erst kurz vor dem Servieren oder direkt am Tisch darüber träufeln damit alles schön knackig bleibt.

Karotten Sellerie Suppe mit Quinoa

Wenn unser Mäuschen mal wieder „feste“ Nahrung verweigert – gibt’s eben Suppe! Na dann mal ran ans „Wintergemüse“ oder an das was davon halt so im Kühlschrank ist! 😊 Und da wir im Moment auch wieder mal „Teilzeit Vegetarier“ sind, gibt’s als Einlage Quinoa, das Urgetreide ist nämlich ein hervorragender pflanzlicher Eiweißlieferant. Amelie genießt das Süppchen einfach pur oder mit ein paar Buttermilchbrot Croutons.


Weiterlesen „Karotten Sellerie Suppe mit Quinoa“

Kürbis Rotkraut Lasagne

Ihr werdet lachen, aber ich steh tatsächlich oft vor dem Kühlschrank und bin ratlos was ich kochen soll. Keine Sorge es liegt nicht daran das er leer ist, im Gegenteil. Wenn wir einkaufen gehen habe ich in den Geschäften immer 100 Ideen was ich unbedingt kochen oder ausprobieren muss. Ja und das nehm ich dann auch alles mit … meistens hab ich dann zu Hause, spätestens nach 1-2 Tagen wieder vergessen was aus den ganzen Sachen werden sollte. Und so entstand auch diese Lasagne. Wofür war nochmal der Käse? Und das Rotkraut (-kohl)? Mhm und ein Stück Kürbis ist auch noch da. Und mein Mann wünscht sich schon lange mal „endlich“ wieder Lasagne. Voila! 😊 Am Ende des Tages bin ich froh drüber, denn die Lasagne schmeckt bombig!


Weiterlesen „Kürbis Rotkraut Lasagne“