Vollkorn Kürbisschnitzel

Bei unserer Amelie ist gebackenes heiß begehrt und sie wünscht sich mindestens einmal pro Woche „Schnitzel“.
Da ich, wie ihr bestimmt schon wisst,  großen Wert auf Abwechslung und natürlich gesundes (schnelles :)) Essen lege, hab ich mir so einige Alternativen zum Klassiker überlegt. Und wisst ihr was? Amelie mag sie alle! Sogar Gemüse wird hier mit Genuss verspeist, besonders dann wenn es sich in einer knusprigen Vollkornpanade versteckt.
Tipp: Ihr könnt den Kürbis auch in Scheiben schneiden und je nach Größe der Stücke, mit kleinen Keksausstechern Figuren, Sterne und Co ausstechen – dann schmeckts bestimmt gleich doppelt gut.

Weiterlesen „Vollkorn Kürbisschnitzel“

Süßkartoffel Laibchen

Meine erste Erfahrung mit Süßkartoffeln habe ich von …. 15 Jahren gemacht. Damals (wie das klingt… ) habe ich versucht ein Weihnachtsmenü angelehnt an ein Thanksgiving Menü zu kochen.

Zu Thanksgiving gibts in den USA traditionelle Küche, dazu gehört zb neben einem ganzen Truthahn, gebratener Rosenkohl, Kartoffelgratin, Pumpkin Pie und Süßkartoffel Püree.

Bei mir gabs gefülltes Huhn, Rosenkohl, Kartoffelgratin, Kürbis Apfel Kuchen und eben dieses Püree – danach war bis vor kurzem erst mal Schluss mit Süßkartoffeln. Die Konsistenz des Pürees und auch der Geschmack haben mich so gar nicht überzeugt.

Aber wer mich kennt weiß das ich allen Lebensmittel eine zweite manchmal auch dritte Chance gebe. Ich habs also mit Süßkartoffel Laibchen probiert und siehe da – nun lieben wir sie.

Ihr solltet sie unbedingt auch gleich mal ausprobieren und lieben lernen :).

Weiterlesen „Süßkartoffel Laibchen“

Zucchinisuppe mit Bergkäse Baguette

Also diese Suppe ist ja wohl ein Klassiker der gar nicht oft genug auf den Tisch kommen kann. :) Oder?

Wir lieben ja generell Suppen – und Zucchinisuppe gehört bei uns definitiv zu den TOP 10.

Amelie ist sie mal grün mal weniger :). Nein – ich hab mich nicht verschrieben, ab und an verweigert sie grüne Lebensmittel – ganz normal! Wer’s genauer wissen möchte schaut einfach mal hier vorbei.

Das ist allerdings kein Problem für mich – ich schäle die Zucchini und schon ist die Suppe weiß. Im Sinne von zero waste – könnt ihr auch die Suppe(n) trennen und in die Eltern oder Grünliebhaber Fraktion die Schale geben und mit garen.

Für den Extra Pepp zur ohnehin schon leckeren Suppe, sorgt das knusprig würzige Bergkäse Baguette.

Weiterlesen „Zucchinisuppe mit Bergkäse Baguette“