Weihnachtliche Mandarinen Marmelade

In leuchtendem Orange steht vor mir nun ein Gläschen frischer Mandarinen Aufstrich und ich kann euch gar nicht sagen WIE gut er schmeckt.

Fruchtig und kein bisschen Bitter, eine feine Zimt Note rundet den Geschmack perfekt ab.

Warum sich diese Marmelade nicht Fruchtaufstrich oder Konfitüre nennt?

Im Gegensatz zum Fruchtaufstrich unterliegen Konfitüren, Marmeladen und Gelees den rechtlichen Regelungen der Konfitüren-Verordnung. Diese fordert beispielsweise Mindestgehalte für den Fruchtanteil sowie die Angaben von Gesamtzuckergehalt und Fruchtgehalt:

Konfitüre

Konfitüre ist eine Zubereitung aus Zucker, einer oder mehrerer Fruchtarten und Wasser. Der geforderte Mindestgehalt an Frucht liegt für die meisten Fruchtarten bei 350 Gramm pro Kilogramm Konfitüre. Für „Konfitüre extra“ liegt der geforderte Fruchtanteil höher.

Marmelade

Marmelade ist dagegen ein Erzeugnis aus Zitrusfrüchten. Sie besteht aus Wasser, Zuckerarten und Zitrusfrucht-Erzeugnissen, zum Beispiel Fruchtmark, Saft, Schale. Für ein Kilogramm Marmelade werden mindestens 200 Gramm Zitrusfrüchten verwendet.

(Quelle: https://www.lebensmittelklarheit.de/forum/fruchtaufstrich)

Jetzt sind wir alle etwas schlauer!

Unter uns gesagt – wie auch immer der korrekte Name lauten mag – ihr müsst dieses Rezept ausprobieren! :)

Übrigens auch ein tolles (Weihnachts-)geschenk aus der Küche für alle die es gerne fruchtig und süß mögen.

Mandarinen Marmelade
Mandarinen Marmelade

ergibt ca. 4-5 Gläser á 200ml, 45 Minuten, sehr einfach

  • 2kg Mandarinen
  • 500g Gelierzucker 2:1
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Zimtstange
  • 3 Nelken

Mandarinen halbieren, auspressen und durch ein Sieb streichen. Dadurch bleiben nur geringe Rückstände der weißen, bitteren Fasern im Saft zurück und unsere Marmelade wird fruchtig und nicht bitter.

Aus 2kg Mandarinen gewinnt man ca. 1 Liter Saft, sollte es ein bisschen weniger sein, könnt ihr natürlich noch 2-3 Mandarinen auspressen oder die fehlende Menge mit Wasser ergänzen.

Mandarinen-, Zitronensaft und Gelierzucker in einen Topf geben, kräftig umrühren und zum kochen bringen.

Sobald die Marmelade kocht, Zimt und Nelken zugeben und unter ständigem Rühren für ca. 5-6 Minuten kochen lassen.

Die fertige Marmelade in saubere, sterile Gläser füllen und sofort verschließen.

Viel Spaß beim ausprobieren, genießen und verschenken.

Mandarinen Marmelade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s