Spekulatius Topfenknödel mit Apfelmus

Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Zusammenarbeit mit Salzburg Milch entstanden.

Knödelliebhaberinnen aufgepasst, feiner Premium Speisetopfen von Salzburg Milch trifft knusprige Spekulatius Brösel und fruchtiges Apfelmus.

Ich sags euch – diese kleinen flaumigen kugelrunden Topfenknödel sind zum Dahinschmelzen. Flaumig, zart und doch kein bisschen klebrig! Für meine Knödel verwende ich am liebsten Premium Speisetopfen mager, er enthält weniger Fett und ist trockener, dadurch lassen sich die Topfenknödel bereits nach kurzer Ruhezeit sehr einfach formen.

 Die kleinen feinen Knödel wälze ich im Winter besonders gerne in Premium Butter geröstete Spekulatius Brösel.

Lasst sie euch schmecken!

Spekulatius Topfenknödel
Spekulatius Topfenknödel

4 Portionen/ca. 12 kleine Knödel, 30 Minuten, sehr einfach

Topfenknödel:

Spekulatius Brösel:

Apfelmus

  • 4 große Äpfel
  • 80ml Wasser
  • Saft einer halben Zitrone
  • Opt. 1 EL brauner Zucker

Für die Knödel alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und abgedeckt für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in kleine Stücke schneiden und mit Wasser, dem Saft einer halben Zitrone und einem Esslöffel braunen Zucker in einen Topf geben und für ca. 15-20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Wasser in einem großen Topf erhitzen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit feuchten Händen oder einem Eisportionierer kleine Knödel formen.

Die Knödel in siedendes (nicht kochendes) Wasser geben und für ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Während die Knödel ziehen, die Spekulatius Kekse in einen Plastikbeutel geben, verschließen und mit dem Nudelholz zerkleinern.

Anschließend zwei Esslöffel Premium Teebutter in einer Pfanne schmelzen. Spekulatius- sowie Semmelbrösel, opt. braunen Zucker, zugeben und goldbraun rösten.

Apfelmus nach Belieben mit dem Kartoffelstampfer noch feiner stampfen oder mit dem Mixstab sehr fein pürieren.

Die Knödel aus dem Wasser nehmen und in den Spekulatius Bröseln wälzen. Dazu lauwarmes Apfelmus genießen.

Spekulatius Topfenknödel
Spekulatius Topfenknödel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s