Kürbissuppen Lasagne Die Lasagne mit dem gewissen EXTRA

Jaja ihr habt schon richtig gelesen, in meine Lasagne kommt Suppe.

Mit den Jahren hab ich zwar gelernt halbwegs Punktgenau zu kochen, bei Suppen, Nudeln und Reis klappt´s leider noch immer nicht so ganz :).

Das Gute daran aus Suppen Resten z.B, lassen sich die köstlichsten Gerichte zubereiten. Ob Spätzle, Aufläufe, Risotti oder eine „gschmackige“ Lasagne.

Suppen könnt ihr übrigens, ohne Zugabe von Milchprodukten, bis zu 7 Tagen im Kühlschrank aufbewahren. Wichtig ist das die abgekühlte Suppe rasch in den Kühlschrank gepackt wird. Am Besten in einem verschließbaren Behälter, ich verwende hierfür sehr gerne große Vorratsgläser.

Wenn Milchprodukte verarbeitet wurden solltet ihr die Suppe möglichst innerhalb von 1-2 Tagen aufbrauchen.

Also entweder einfach auffuttern :) oder meine Kürbissuppen Lasagne ausprobieren.

Gutes Gelingen!

Kürbis Lasagne
Kürbissuppen Lasagne

4 Portionen, 50 Minuten, einfach

  • Auflaufform
  • 1 Pkg/ 250g Lasagneblätter
  • 500ml Kürbissuppe
  • 20 0ml Gemüsebrühe (klare Suppe)
  • 500g Sauerrahm
  • 2 Eier
  • 60g geriebener Parmesan
  • 150g geriebener Käse, z.B. Gouda, wer´s gerne würzig mag kann auch Bergkäse verwenden
  • 50g Kürbiskerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • Prise Muskatnuss

Kürbissuppe, Gemüsebrühe und Oregano in einen Topf geben und aufkochen.

Sauerrahm, Eier, geriebenen Parmesan, eine zerdrückte Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und eine Prise Muskatnuss miteinander verrühren.

Backrohr auf 200 Grad Heißluft vorheizen.

Nun abwechselnd heiße Kürbissuppe, Lasagneblätter, Sauerrahmgemisch in eine Auflaufform schichten bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Mit geriebenem Käse bestreuen und für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad Heißluft backen.

Kurz vor dem Servieren mit ganzen oder gehackten Kürbiskernen bestreuen.

Voilá!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s