Grießknödel mit Apfelmus

Das ich ein Knödel Fan bin wisst ihr ja bereits oder? Ob Pikant oder Süß ein Knödel wird hier nie vom Teller gestoßen :).

So und nun kommen wir zum Wesentlichen :), meine Grießknödel. Als ich den ersten Knödel, direkt aus der Pfanne (ich weiß das man macht man nicht :)) probiert habe war ich SCHOCKVERLIEBT.

Knödel haben es zwar bei mir nie sehr schwer, aber DIESE habe ich sofort in mein Herz geschlossen.

Unglaublich das ich nach 34 Jahren (so alt bin ich nämlich) zum Ersten mal Grießknödel gegessen habe. Wo haben die sich bloß all die Jahre vor mir versteckt?

Diese Knödel sind die süßeste Versuchung seit es Knödel gibt :).

Bevor ihr nun glaubt dies ist der Beginn einer Knödelromanze verrate ich euch mal lieber das Rezept und ihr lasst mich wissen wie sie euch schmecken.

Bon Appetít!

Grießknödel
Grießknödel mit Apfelmus

ergibt ca. 12 kleine Knödel, 30 Minuten Ruhezeit, 30 Minuten Zubereitungszeit, sehr einfach

Grießknödel

  • 200g Weizengrieß
  • 120g Butter
  • 500ml Milch
  • 2 Eier Größe L
  • 1 EL brauner Zucker
  • Prise Salz

Dinkel-Zimtbrösel

  • 200g Dinkelbrösel
  • 40g Butter
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 TL Zimt

Apfelmus

  • 4 große Äpfel
  • 80ml Wasser
  • Saft einer halben Zitrone
  • Opt. 1 EL brauner Zucker

Nun für die Grießknödel, Milch, Butter, Zucker sowie eine Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Grieß einrieseln lassen und unter ständigem Rühren kochen lassen, bis sich die Grießmasse vom Topf löst.

Einen Topf mit Wasser aufsetzen.

Die Masse kurz abkühlen lassen. Eier versprudeln, einrühren und für weitere 5-10 Minuten ziehen lassen.

Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in kleine Stücke schneiden und mit Wasser, dem Saft einer halben Zitrone und einem Esslöffel braunen Zucker in einen Topf geben und für ca. 15-20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Mit einem Eisportionierer je eine Portion entnehmen und mit den Händen zu einem Knödel formen. Diesen Vorgang so lange wiederholen bis der ganzen Teig aufgebraucht ist.

Die Knödel in siedendem Wasser ca. 15 Minuten ziehen lassen. Wenn sie oben aufschwimmen sind sie gar.

In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf schmelzen, Dinkelbrösel, einen halben Teelöffel Zimt, zwei Esslöffel braunen Zucker zugeben und goldbraun rösten.

Die Knödel aus dem Wasser nehmen und in den Bröseln wälzen, dazu lauwarmes Apfelmus servieren.

TIPP: Zuviel Brösel geröstet? Kein Problem, die fertigen Brösel in einen Behälter geben und einfrieren. Beim nächsten Knödelessen können die Brösel in der Pfanne aufgetaut und nochmals etwas geröstet werden.

2 Antworten auf “Grießknödel mit Apfelmus”

  1. Liebe Simone,

    Heute zu Mittag gabs dein Kürbis Tomaten Curry mit Reis und als Nachspeise die Grießknödel allerdings mit Dinkelgrieß.
    Ich bin total begeistert, esse sie gerade zum 3ten Mal ;-).
    Beide Rezepte sind unglaublich einfach und köstlich und genau das LIEBE ich hier auf deinem Block… Die Einfachkeit der Rezepte und den Geschmack der Speisen…. Einfach MEGA!
    Vielen Dank…
    Ich hoffe es kommt irgendwann mal ein Kochbuch von dir, dann müsst ich nicht immer auf Handy tippen ;-).
    Bitte mach genauso weiter!

    Liken

    1. Liebe Teresa, vielen Dank for deine unglaublich lieben Worte! Ich freu mich von Herzen! Und die Grießknödel lieben wir auch und essen sie gefühlt ständig :))).

      Ich wünsch dir alles liebe und viel Freude beim ausprobieren meiner Rezepte!

      Lg Simone

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s