Gnocchi Auflauf mit Spargel und Brokkoli

Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Zusammenarbeit mit Pomito entstanden.

Wie das duftet, fruchtige Pomito Tomatensauce trifft frischen Spargel, Brokkoli und selbstgemachte Gnocchi. Ein paar wenige Zutaten, einfache Handgriffe und fertig dieses Frühlingshafte Soulfood Gericht.

Die Tomaten für Pomito Produkte wachsen im Norden Italiens und werden mit Rücksicht auf die Umwelt, die Gesundheit und den Verbraucher angebaut. 370 angeschlossene langwirtschaftliche Betriebe, verteilt auf 7000 Hektar Land im Herzen der Poebene, bauen die Tomaten an und ernten sie sonnengereift für die Weiterverarbeitung in Italien. Durchschnittlich trennen Tomaten und Verarbeitungsbetriebe nur 50km.

Pomito steht außerdem für kurze Lieferketten, italienischen Charakter, Rückverfolgbarkeit der Tomaten, Nachhaltigkeit der Produktions- und Verarbeitungsprozesse.

In diesem Rezept steckt neben Verantwortungsbewusstsein und Leidenschaft, 100% Italien und das schmeckt man auch.

Gnocchi Auflauf

4 Personen, 50 Minuten, einfach

Große Pfanne, Ofenfeste Form

Gnocchi:

  • 300g mehlig kochende Kartoffeln
  • 150g Weizenmehl glatt
  • 1 Ei
  • ½ TL Salz

Für die Sauce:

Zusätzlich:

  • 250g Mozzarella

Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in einem großen Topf mit Salzwasser garen.

Für die Tomatensauce den Spargel von den holzigen Enden befreien und in ca. 2cm große Stücke schneiden. Den Brokkoli waschen, den Strunk abschneiden und in kleine Röschen zerteilen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in Olivenöl andünsten. Pomito Tomatenmark, Pomito Tomatenfruchtfleisch zugeben und mit Pomito BIO Passierten Tomaten aufgießen.

Fein geschnittenen Basilikum, Oregano und Salz zur Sauce geben und für ca. 10 Minuten, auf kleiner Flamme, köcheln lassen.

Nun die Kartoffeln abseihen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mehl, Ei und Salz zugeben und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Zwei Rollen mit ca. 2 cm Durchmesser daraus formen und mit einem scharfen Messer ca. 1,5 cm breite Stücke abschneiden. Für die typische Gnocchi Form die Teigstücke über den Rücken einer Gabel rollen.

Die fertigen Gnocchi in reichlich Salzwasser garen. Sobald sie oben aufschwimmen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen.

Gnocchi, Spargelstücke und Brokkolirosen in die Sauce geben und für ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Das Backrohr auf 200g Heißluft vorheizen.

Anschließend alles in eine ofenfeste Form geben. Den Mozarella in Scheiben schneiden und darauf verteilen.

Bei 200 Grad Heißluft für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Überbackene Gnocchi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s