Bärlauchsuppe

Bärlauchsuppe ist ein echtes Abenteuer für Klein und Groß. Unsere Minis streiken meist wenn es um grüne Lebensmittel, insbesondere Suppen geht.

Dabei muss man einfach nur ein bisschen kreativ sein und schon schlagen die Kleinen zu. Eine Geschichte über Bärlauch Kobolde beim sammeln der Blätter macht auf alle Fälle neugierig. Wenn sie dann auch noch selber Koboldsuppe kochen dürfen, wird sie bestimmt bis auf den letzten Rest ausgelöffelt.

Bärlauchsuppe

4 Personen, 45 Minuten, einfach

  • 8 EL BIO Dinkel Kräuter Croutons
  • 200g Bärlauch
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL neutrales Öl

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Bärlauch waschen und in feine Ringe schneiden.

Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig schwitzen, die Kartoffeln zugeben mit Gemüsebrühe aufgießen und für ca. 10-15 Minunten köcheln lassen.

Den Bärlauch zugeben für 2-3 Minuten kochen lassen. Nun den Sauerrahm einrühren und mit einem Mixstab fein pürieren.

Kurz vor dem Servieren mit einem Klecks Sauerrahm, Kresse und knusprigen LAND-LEBEN BIO Dinkel Kräuter Croutons garnieren.

TIPP:

Wer Bärlauch auch außerhalb der Saison genießen möchte, kann ihn zu leckerem Pesto verarbeiten oder kurz blanchieren, pürieren und Portionsweise einfrieren.

Bärlauchsuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s