Apfelmus Dinkel Waffeln

Abwechslung am Frühstückstisch? Klaro und zwar ganz einfach mit Waffeln! Wir lieben Waffeln in allen Formen und Variationen. Zu unseren Favoriten zählen auf alle Fälle ganz „normale“ Frühstückswaffeln, Apfel Hafer Waffeln oder auch Zitronen Mohn Waffeln – hmmmmm LECKER!

„Wie jetzt, wochentags Waffeln? Stehst du dann um 5 auf?“ Natürlich NICHT! Ich mach es mir ganz einfach und bereite den Waffelteig bereits am Vorabend vor, morgens werden sie dann nur noch frisch gebacken.

Diese Waffel Variante mit Apfelmus hat es uns besonders angetan, da sie komplett ohne Zucker auskommt und dennoch herrlich schmeckt. Obendrauf am liebsten noch ein Klecks Joghurt und Apfelmus (es kann schließlich nie genug Apfelmus sein ;)) und fertig ist ein gesundes abwechslungsreiches Frühstück.

Genug geschwärmt – legen wir los!

Apfelmus Waffeln

6- 8 Waffeln, 30 Minuten, sehr einfach

  • 250g Dinkelmehl
  • 90g Butter, zimmerwarm
  • 5 EL Apfelmus
  • 3 Eier
  • 70ml Mineralwasser
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Zimt

Alle Zutaten rasch zu einem Teig verrühren. Vor dem Backen ca. 10 Minuten ruhen lassen, danach Portionsweise ausbacken.

On TOP gibts bei uns Natur Joghurt, Mandelblättchen und Apfelmus. Aber auch Mandelmus, Walnüsse, frischer Apfel usw. usf. machen eine gute Figur auf den köstlichen Waffeln.

PS: Apfelmus Waffeln schmecken nicht nur zum Frühstück sondern auch als Jause in Kindergarten oder Schule.

Zuckerfreie Waffeln

5 Antworten auf “Apfelmus Dinkel Waffeln”

  1. Kommt es auf den Teig an das die Waffeln im Waffeleisen nicht kleben bleiben oder löst du dein Waffeleisen vor jeder Waffel ein? Hast du da einen Tipp dafür? 😬

    Liken

    1. Hallo Daniela, mein Teig bleibt „ normal“ nicht am Waffeleisen kleben. Es kommt ein bisschen auf die Beschichtung drauf an und auf die Temperatur. Und wenn du das alles Eisen zu früh öffnest kann es auch sein das sie kleben bleiben. Ich würd evtl etwas mehr Butter in den Teig geben oder das Waffeleisen mit etwas Butter bepinseln vor der ersten Waffel.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s