Dinkel Vollkorn Brot mit Kürbiskernen

Wir alle, na gut sehr viele von uns essen liebend gerne Brot. Wir auch! Am liebsten frisches knuspriges gesundes Brot direkt aus dem Ofen oder einer guten Bäckerei :).

Seit einiger Zeit backe ich ab und an selber Brot und habe auch schon einige Rezepte ausprobiert, Brotbackkurse besucht, sogar eine Mühle um mehr über Mehl Herstellung und Eigenschaften zu lernen.

Ich backe liebend gern mit Dinkel Vollkorn Mehl, es ist etwas kräftiger im Geschmack, steckt voller Ballaststoffe und ist obendrein sehr gut verträglich.

So nun hab ich euch schon mal ein bisschen was über das nachfolgende, schnelle und köstliche :), Rezept verraten. Doch zuvor möchte ich mit euch noch über ein mindestens genauso wichtiges Thema spreche und zwar die richtige Lagerung von Brot.

Generell gilt je heller desto verderblicher, je dunkler desto länger haltbar. Raus aus der Papier- oder Plastiktüte, Brot weist eine sehr hohe Feuchtigkeit auf und sollte daher auf alle Fälle in einem Brotbehälter der gut belüftet ist gelagert werden. Brot hält außerdem bei Zimmertemperatur am Längsten frisch, der Mythos Kühlschrank ist hiermit wiederlegt :).

Mein Brotkasten aus Eichenholz von Continenta ist nicht nur optisch ein echter Hingucker sondern erfüllt auch alle wichtigen Kriterien. Es ist genug Platz für einen ganzen Laib Brot. Die Klappe fungiert gleichzeitig als Schneidbrett, perfekt um direkt in der Küche oder bei Tisch das Brot aufzuschneiden. Für eine langanhaltende Frische sorgt das optimale Belüftungssystem. Auch die unkomplizierte Reinigung spricht für den Brotkasten :), schließlich haben wir alle sehr viel zu tun.

Dinkel Vollkorn Brot

Last not least, weil es mir persönlich wichtig ist, der Brotkasten wird aus nachhaltig angebautem europäischem Holz handgefertigt.

Und sollte euch dennoch mal etwas Brot übrig bleiben, einfach Croutons oder Semmelbrösel daraus machen.

So und NUN genug gequatscht, es folgt das Rezept:

Dinkel Kürbis Brot

Dinkel Vollkorn Kürbisbrot

Kastenform, 30 Minuten Ruhezeit, 50 Minuten Zubereitungszeit

  • 300g Dinkel Vollkorn Mehl
  • 250ml Wasser
  • 4 EL gehackte Kürbiskerne
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz

Alle trockenen Zutaten miteinander verrühren. Das Wasser in eine Rührschüssel geben, Handmixer oder Küchenmaschine auf Stufe 1 einschalten, die Brotmischung zugeben und kräftig durchkneten.

ACHTUNG es reicht Stufe 1, max. 2, wer langsam und länger knetet hat am Ende das bessere Ergebnis. :)

Den Brotteig nun mit einem feuchten Tuch bedecken und für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 200 Grad Heißluft vorheizen.

Anschließend eine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen, glatt streichen und für 45 Minuten backen.

Das Brot auskühlen lassen und direkt mit frischer Butter oder einem leckeren Dip genießen.

Dinkel Vollkorn Brot mit Kürniskernen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s