Zwetschken Mohn Germstriezel

…oder Hefezopf mit Zwetschken und Mohn, oder Germstriezel mit Powidl und Mohn, oder oder oder … WIE man ihn auch nennt er schmeckt einfach HIMMLISCH!

Seit Jahren bin ich auf der Suche nach dem ultimativen Germstriezel, also Hefezopf Rezept :). Ich hab unzählige ausprobiert, bin gescheitert, hab mich geärgert, geschworen nie wieder einen zu backen usw …

Vor wenigen Tagen hat mich der Ehrgeiz wieder einmal gepackt und dabei entstand dieser HIMMLISCHE (JA ich muss es in Großbuchstaben zum Ausdruck bringen weil er einfach soooooo GUT ist;)) Strietzel.

Nun genug mit Eigenlob und Schwärmerei, weiter geht es mit den Rezept:

60 Minuten Zubereitungs-/Ruhezeit, 30 Minuten Backzeit, einfach/Übung macht den Meister

Diese Menge reicht für 2 Kleinere oder einen Großen Striezel. Ich backe lieber zwei Kleine :) so auch die Anleitung im Rezept.

Germ(Hefe)teig:

  • 500g Weizenmehl glatt
  • 80g Kristallzucker
  • 100g Butter
  • 5g Salz
  • 3 Eigelb
  • 2 Pkg Trockenhefe á 7g
  • 250ml Milch
  • Abrieb einer BIO Zitrone

Für die Füllung:

  • 5 EL Zwetschken Marmelade
  • 3 EL gemahlener Mohn
  • Opt. 1 EL Rum

Zusätzlich:

  • 1 Ei zum bestreichen

Für den Striezel alle trockenen Zutaten miteinander verrühren.

Milch und Butter in einen kleinen Topf geben und am Ofen erwärmen bis die Milch lauwarm ist. Eier trennen, die Dotter zur Milch geben und kräftig versprudeln. Nun zu den trockenen Zutaten geben und langsam mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine kneten bis der Teig sich vom Rand löst.

Den Teig bei 50 Grad Ober-/Unterhitze für 45 Minuten im Backrohr ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Zwetschken Marmeladen mit Mohn und optional einem Esslöffel Rum glatt rühren.

Den Teig aus dem Ofen nehmen und auf eine bemehlte Oberfläche legen.

Backofen nun auf 100 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig in zwei Teile schneiden und aus jedem Teigstück 3 ca. gleichgroße Kugeln formen. Jede der drei Kugeln mit einem Nudelholz flach ausrollen mit, jeden Strang mit einem halben Esslöffel Zwetschkenmarmelade bestreichen. Danach werden die einzelnen Stränge entlang der kurzen Seite eingerollt und mit der glatten Seite nach oben nebeneinander platziert. Aus den drei Strängen einen Striezel flechten und auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen.

Den Vorgang mit der zweiten Teigkugel wiederholen.

Die Striezel nun für 10 Minuten bei 100 Grad backen. Danach kurz aus dem Rohr nehmen und mit einem verquirltem Ei bestreichen.

Zurück in den Backofen geben, die Temperatur auf 160 Grad erhöhen und für 25 Minuten weiter backen.

Aus dem Backrohr nehmen und am liebsten lauwarm zum Frühstück genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s