Pasta Ratatouille

Wenn sich zwei meiner Lieblingsländer auf einem Teller treffen und mich glücklich machen – kann es sich nur um Pasta und Ratatouille handeln.

Ratatouille ist Sommergenuss pur und steckt voller Vitamine. In den traditionellen provenzalischen Gemüsetopf darf alles rein was das Herz begehrt und im Sommer reift. Zucchini, Auberginen, Paprika, Tomaten dazu frische Kräuter, Zwiebeln, Koblauch Olivenöl – mhmmmm ich könnt’s Tag und Nacht futtern ;).

In Kombination mit meiner Lieblingspasta ist dieses einfache und schnelle Gericht eines meiner absoluten Sommer Favorites :).

Also hüpft in den Garten und erntet alles was in eurer Ratatouille soll und dann ab an den Herd – ihr dürft euch diese Geschmacksexplosion auf keinen Fall entgehen lassen.

Pasta ratatouille

4 Portionen, 30 Minuten, sehr einfach

  • 400g Penne oder Lieblingspasta
  • 2 mittelgroße Zucchini (oder eine Aubergine und eine Zucchini)
  • 1 Paprikaschote
  • 4 Tomaten
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400g Tomatenstücke
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 Stiele Basilikum
  • 1 TL Oregano
  • 4 EL Parmesan
  • 6 EL Olivenöl
  • Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Pasta in reichlich Salzwasser bissfest garen.

Zwiebel in feine Ringe schneiden, Gemüse in mundgerechte Stücke.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (ACHTUNG langsam und nicht zu stark erhitzen), Zwiebelringe darin glasig dünsten. Paprika, Zucchini, Tomaten, Tomatenmark zugeben und für 2-3 Minuten mit schmoren.

Basilikum sowie Knoblauch fein hacken und zum Gemüse geben. Die restlichen Gewürze einrühren, mit den Dosen Tomaten ablöschen und nochmals für einige Minuten schmoren lassen.

Pasta zugeben, kurz vor dem Servieren mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und einfach nicht genug davon bekommen :).

Pasta ratatouille google

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s