Haselnuss Granola

Oops we did it again! Wir haben wieder ein neues Lieblingsgranola kreiert. Diesmal mit gerösteten Haselnüssen und ich kann euch sagen wir essen es nicht nur zum Frühstück, sondern auch als Snack oder kleine Knabberei zwischendurch.

Am schönsten ist es allerdings wenn ich von meinen Liebsten mit Nachschub überrascht werde. Denn JA Müsli/Granola selber machen kann jeder und man kann es sehr gut mit und neben Kindern machen :).

Es gibt also keine Ausrede – ihr müsst es unbedingt ausprobieren. :)

Ps: Ihr wisst es zwar schon, aber ich erwähne es dennoch kurz, Granola eignet auch wunderbar als kulinarisches Mitbringsel.

  • 250g Dinkelflocken feinblättrig
  • 250g Haferflocken feinblättrig
  • 100g Kokoschips
  • 200g geriebene Haselnüsse
  • 150g Haselnusskerne
  • 1 TL Zimt
  • 6EL Kokosöl
  • 4EL Honig

Backrohr auf 170 Grad Heißluft vorheizen.

Dinkel- sowie Haferflocken mit Kokoschips und den geriebenen Haselnüssen verrühren.

Kokosöl und Honig in einem Topf erwärmen, NICHT zu stark erhitzen oder kochen. Zimt einrühren und zu den Flocken geben. Alles gut durchmischen.

Die Hälfte der Menge auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech geben und für 8 Minuten backen. Granola wenden und für weitere 8 Minuten backen.

Mit der restlichen Menge wiederholen.

Alles gut abkühlen lassen, die Haselnusskerne zugeben und anschließend in ein verschließbares Glas füllen.

4 Antworten auf “Haselnuss Granola”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s