Zitronen Kuchen mit Joghurt

Ist euch schon aufgefallen, dass ich fast ausschließlich Rührkuchen und dann noch mit dem gleichen Grundrezept backe? Nein? Das liegt wohl daran das dieses Rezept so unglaublich vielseitig sein kann und dabei ist es auch noch so lecker und absolut SICHER :).

Im Frühling und Sommer kombiniere ich den Rührteig super gerne mit Obst, im Herbst/Winter mit Nüssen oder Schokolade und heute gibts für euch die Zitronen Variante. Frei nach dem Motto „Wenn der Winter dir Zitronen gibt – back einen leckeren Kuchen damit“ :).

Wer Lust auf noch mehr Rezepte hat stöbert einfach bei Gelegenheit in meiner Kuchen Kategorie.

Kastenform, 45 Minuten

  • 5 Eier
  • 350g Dinkel Mehl
  • 200g brauner Zucker
  • 150g Joghurt 3,6 % Fett
  • 150ml neutrales Öl (Sonneblumen- oder Rapsöl, wer mag kann auch auf Kokosöl zurückgreifen :)).
  • 2 TL Backpulver
  • Saft von 2 BIO Zitronen
  • Abrieb einer BIO Zitrone

Topping

  • 4 EL Joghurt 3,6% Fett
  • 1 Bio Zitrone

Backrohr auf 170 Grad Heißluft vorheizen.

Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver verrühren, abwechselnd mit Joghurt und Öl zugeben und glatt rühren. Zitronensaft sowie -abrieb unterheben.

Die Kastenform einfetten, Kuchenmasse einfüllen und für 45-50 Minuten backen.

Den abgekühlten Kuchen mit Joghurt und Zitronenscheiben toppen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s