Süßkartoffel Kohlsprossen Curry

Es ist wieder soweit, vor meiner Nase steht ein Teller mit oberleckerem Wintercurry. Cremig, voller Vitamine, man wird satt und fühlt sich danach einfach toll!

Ja das ist mir sehr wichtig! Früher hab ich leider auch oft zu schnellem und ungesundem essen gegriffen. Es war in weniger als 30 Minuten fertig und hat auch machmal ganz gut geschmeckt, aber danach hatte ich a) ein schlechtes Gewissen weil ich mich mit Geschmacksverstärkern usw. vollgestopft habe, b) ein ungutes „Bauchgefühl“ und c) keine Lust mehr auf Essen.

All das erspar ich mich heute! Ein Curry ist super schnell gezaubert, ihr könnt darin saisonale, regionale, gesunde Lieblingszutaten verarbeiten und fühlt euch nach rund um wohl. Und wisst ihr was – es ist ebenfalls in weniger als 30 Minuten fertig!

Wer hat also Lust darauf seine Fertiggerichte gegen mein Wintercurry zu tauschen? Los geht’s…

4 Portionen/30 Minuten/einfach

  • 2 Süßkartoffel, ca. 300g
  • 250g Fisolen
  • 250g Mangold
  • 200g Kohlsprossen
  • 600ml Kokosmilch
  • 2EL gelbe Currypaste
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1cm Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL neutrales Öl
  • 1 Tasse CousCous
  • 2 Tassen Wasser

Gemüse schälen und in 2x2cm große Stücke oder Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und achteln, Knoblauchzehe und Ingwer fein hacken.

Currypaste, Zwiebel, Ingwer und Knoblauch in etwas Öl anschwitzen. Fisolen uns Süßkartoffel zugeben und für 2-3 Minuten mit rösten.

Nun mit Kokosmilch ablöschen und für 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend Kohlsprossen und Mangold in den Wok geben und für weitere 10 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den CousCous nach Packungsanleitung zubereiten, sowie den Koriander hacken.

Curry mit CousCous servieren und, wer mag, reichlich mit frischem Koriander bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s