Faschierte Bällchen mit Tomaten Gemüse Sauce

Ja es darf auch mal etwas deftiger sein im Hause K. Gerade wenn wir nicht ganz fit sind, lieben wir richtiges Soulfood. Aber auch an sehr vielen anderen Tagen :). Ich versuche unseren zwei Kleinsten eine ausgewogene Ernährung zu bieten. Dazu gehört natürlich jede Menge frisches Gemüse und für uns auch BIO Fleisch. Amelie liebt Gemüse und Erik Fleisch – tja in diesem Gericht findet sich für jeden etwas und siehe da – beide Kinder essen auch von allem etwas. :) Wenn auch das Verhältnis nicht ganz ausgeglichen ist.

Wie immer ist auch dieses Gericht sehr schnell und einfach zubereitet. Wer vorkocht kann es fix und fertig zubereiten, einfrieren und bei Bedarf im Backrohr wieder erwärmen. So gibts auch an „stressigen“ Tagen eine gesunde, warme und leckere Mahlzeit.

Die Sauce schmeckt übrigens auch zu Pasta oder Reis bombastisch :).

4 Personen/45 Minuten/einfach

Faschierte Bällchen

  • 500g BIO Rinderfaschiertes
  • 1 Hand voll gehackte, frische Petersilie
  • 1 Ei
  • 4 EL Vollkorn Semmelbrösel
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 fein gehackte Knoblauchzehe

Tomaten Gemüse Sauce

  • 500ml passierte Tomaten
  • eine Hand voll gehachter, frischer Basilikum
  • 500g Suppengemüse (Karotten, Sellerie, Peterswurzen, Petersilie, …)
  • 200ml kräftige Gemüsesuppe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL neutrales Öl

Bachrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

Für die Tomatensauce das Gemüse, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch in einer ofenfesten Pfanne oder Form in etwas Öl anschwitzen, Gemüse zugeben und ebenfalls kurz anbraten. Mit Gemüsesuppe ablöschen und mit den passierten Tomaten aufgießen. Frisch gehackten Basilikum zugeben und auf kleiner Flamme köcheln lassen.

In der Zwischenzeit für die faschierten Bällchen alle Zutaten miteinander vermengen und kleine Bällchen daraus formen. Auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen und für 15 Minuten braten.

Die Bällchen nun aus dem Backrohr nehmen und in die Tomatensauce einlegen. Für ca. 15 Minuten zurück ins Backrohr stellen. Wer möchte kann die Bällchen an dieser Stelle mit etwas geriebenem Käse bestreuen :).

Als Beilage schmecken Kartoffeln, Baguette, Reis und alles was das Herz begehrt.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s