Kürbis Hackfleisch Auflauf

Kürbis kann man ja wirklich nie genug essen, oder? Also wir, Groß und Klein, lieben große, kleine, runde, orange, grüne, gelbe – ach einfach ALLE. :)

Kürbissuppe und Co stehen dabei ganz oben auf der „Essen wir gerne“ Liste. Auf dieser Liste stehen allerdings auch Ofengerichte und Gratins. Also hab ich mich mal an einem Auflauf versucht – und siehe da er schmeckt einfach herrlich. Frei nach dem Motto „Minimaler Aufwand – Maximaler Genuss“.

Außerdem kann der Auflauf toll vorbereitet und auch aufgewärmt werden. Perfekt für  Eltern, Berufstätige, Studenten und Stars :))).

Lange Rede, kurzer Sinn einfach ausprobiere und herbstliches Soulfood genießen.

4 Portionen/60 Minuten

  • 500g Hackfleisch/Faschiertes
  • 200g Kürbis
  • 200g Kartoffeln
  • 200ml Schlagsahne
  • 200ml Sauerrahm
  • 150g geriebener Käse (zb Emmentaler)
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 1/2 TL Oregano
  • 1 TL Salz
  • Prise Pfeffer

Kartoffel sowie Kürbis schälen und in Scheiben schneiden. In einen Topf geben, mit Wasser aufgießen, so das dass Gemüse bedeckt ist und ca. 10 Minuten, bissfest, garen.

Zwiebel fein würfeln und in etwas Öl glasig schwitzen, Hackfleisch zugeben und scharf anbraten. Eine zerdrückte Knoblauchzehe zugeben umrühren und von der heißen Platte nehmen.

Schlagsahne, Sauerrahm, geriebenen Käse und ein Ei verquirlen. Oregano, Salz und Pfeffer einrühren.

Backrohr auf 200 Grad Heißluft vorheizen.

Abwechselnd Kartoffeln, Kürbis, Hackfleisch und Sahnegemisch in eine ofenfeste Form schichten. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und für 30 Minuten goldgelb überbacken. Sollte der Käse zu „knusprig“ werden, mit etwas Folie oder einem passenden Deckel abdecken.

4 Antworten auf “Kürbis Hackfleisch Auflauf”

    1. Liebe Melanie, nein nicht extra – die Gewürze kommen zur Ei/Sahne Mischung 🙃 das reicht für uns! Du kannst aber das Fleisch gerne mit etwas Salz, Majoran und Senf würzen wenn du möchtest! 🤗 Lasst ihn euch schmecken Lg Simone

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s