Griechischer Zartweizen Salat

Ich sags euch, Zartweizen war für mich sehr lange ein „Unbekannter“ und heute kann ich gar nicht genug davon bekommen.

Oft hab ich nach einer Reis oder Nudel Alternative gesucht und bin so auf Zartweizen gestoßen. In der Zubereitung genau so easy und mindestens genauso gut. Außerdem gibt es ganz nebenbei viiieeelle Möglichkeiten Zartweizen Reste zu verwerten.

Im Sommer stehen im Hause K. Salate mehrmals pro Woche auf dem Speiseplan – da brauchts auch irgendwann ein bisschen Abwechslung. Wir lieben zb Griechischen Salat – und heut zeig ich euch eine unserer liebsten Varianten – eben mit Zartweizen :).

PS: Der Salat lässt sich wunderbar vorbereiten und zb zum See oder an den Strand mitnehmen, außerdem darf er natürlich bei keinem Picknick fehlen. Oder ihr nehmt in mit ins Büro – aber ACHTUNG es könnte sein das bei den Kollegen Futterneid aufkommt :).

  • 1 Tasse Zartweizen
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Gurke
  • 2 Tomaten
  • 1 Paprikaschote
  • 150g Feta Käse

Dressing

  • 6 EL Rotwein Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer

Den Zartweizen in der Gemüsebrühe für ca. 15-20 Minuten bissfest garen. Abseihen beiseite stellen und abkühlen lassen.

Gemüse klein würfeln um mit dem abgekühlten Zartweizen mischen. Feta mit den Fingern zerbröseln und ebenfalls zugeben.

Fürs Dressing alle Zutaten verrühren, zum Salat geben und kräftig durchmischen.

Kali orexi (Guten Appetit) – wie die Griechen sagen!

Werbung/ in Kooperation mit Continenta/prsample

2 Antworten auf “Griechischer Zartweizen Salat”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s