Heidelbeer Kokos Pancakes – besser(mit)wasser

Anzeige

Mal ehrlich wer von euch trinkt genug Wasser? Also ich muss mich echt an der Nase nehmen um meinen täglichen Bedarf abzudecken.

Manchmal vergesse ich einfach darauf, an anderen Tagen hab ich einfach „keinen Durst“, ab und an schmeckts mir auch einfach nicht – ja das klingt jetzt komisch aber so ist es nun mal :).

Vielleicht fragt ihr euch jetzt warum ich mich plötzlich mit den Themen „Trinken“ und „Wasser“ beschäftige? Na wie ihr wisst bin ich Anfang des Jahres wieder Mama geworden und stille den kleinen Prinzen immer noch voll :) da ist genug Flüssigkeitszufuhr gleich doppelt wichtig. Einmal natürlich um selber fit und gesund zu bleiben und meinen Körper gut zu versorgen, andererseits natürlich auch um klein Erik ausreichen Milch „zu liefern“ :).

Den die Milchproduktion wird auf alle Fälle durch das Trinken beeinflusst. Sowohl die Trinkmenge als auch die richtige Auswahl an Getränken spielen dabei ein große Rolle. Wasser oder auch Stilltees sind besonders gut geeignet. Idealerweise sollten 2 – 2,5 Liter täglich getrunken werden. Für mich als „Trinkfauli“ eine echte Aufgabe …

Vor einigen Wochen hab ich nun einen echten Alltagshelfer für mich entdeckt und bin super happy damit. Mit dem Magnesium Mineralizer von BWT fällt es mir endlich etwas leichter

a) mehr zu trinken, da die Kanne „Penguin“ 2,7 Liter fasst und ich somit nicht immer aufs nachfüllen vergesse

b) mich zum Trinken zu motivieren, da mein hübscher Penguin in rosa immer vor meiner Nase steht :)

Und wisst ihr was, es schmeckt sogar noch besser da mein Wasser durch die patentierte Filtertechnik mit Magnesium angereichert wird.

Magnesium ein typisches Mangelmineral das wir oft aufgrund unserer Ernährung nicht ausreichend zu uns nehmen. Mangelerscheinungen sind zB Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Nervosität und Anspannung. Außerdem steigt der Magnesiumbedarf mit dem Stresslevel – und mit zwei Kindern, dem Haushalt und einem Blog ist mein Level ab und an schon recht hoch :)

Wir haben hier ja Glück, denn in unserer Region ist das Wasser von sehr guter Qualität. In vielen Großstädten kann Leitungswasser aufgrund des hohen Kalk oder Chlorgehalts nicht einfach „so“ getrunken bzw. genossen werde. Deshalb wird oft auf Flaschenwasser zurückgegriffen. Wir, ich und mein Mann kennen dieses Problem auch aus dem Office, aber mit dem BWT Tischwasserfilter können wir uns auch hier Abhilfe schaffen. Das Aktivkohle Granulat nimmt Verunreinigungen, geruchs- und geschmacksstörende Stoffe aus dem Wasser auf. Kalk und Schwermetalle werden vom Ionentauscher aufgenommen.

Ihr seht also der BWT Magnesium Mineralizer ist ein echter „Allrounder“ :).

Und die Beste Nachricht – mit der Glasflasche – übrigens ebenfalls in ROSA hab ich mein Wasser auch zB am Spielplatz mit dabei.

Und weils so gut schmeckt und rund um gesund ist, verwend ich das gefilterte Wasser auch ab und an zum Kochen und Backen. So werden die Pancakes fürs nächste Picknick bestimmt ein Hit.

Ich hab natürlich auch ein passendes Rezept für euch auf Lager – here we go ….

10-12 Pancakes

  • 200ml Wasser
  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 200g Kokosjoghurt
  • 200g Heidelbeeren
  • 2 Eier
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Honig
  • Prise Salz

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Dotter, Mehl, Joghurt, Backpulver, Kokosöl, Honig und Salz gut miteinander verrühren. Den Eischnee und die Heidelbeeren vorsichtig unterheben.

In einer heißen Pfanne portionsweise ausbacken.

Wer möchte kann die Pancakes noch mit etwas Zimt bestreuen oder mit Kokoschips dekorieren.

Dazu schmeckt ein Glaserl Wasser – voila :).

Werbung – in Kooperation mit BWT besserwasser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s