Erdbeer Joghurt Eisgugl

„ICE ICE Baby“ – am liebsten den ganzen Sommer lang. :)

Bei heißen Temperaturen kann ich schon mal die Finger von Kuchen lassen – ja ehrlich! Ich mein ich bin ja ein echtes Schleckermäulchen aber im Sommer hab ich dann doch lieber etwas fruchtiges kühles – am liebsten natürlich mit Kuchen Charakter. *g*

Mal die Hände hoch, für wen klingt das jetzt nicht wie Musik?

Was blieb mir also anders als Beides zu kombinieren und für Rias und & Veroniques Küchenklüngel einen Eisguglhupf zu „backen“.

Für den Teig

  • 70g Mehl
  • 60g Zucker
  • 60ml Orangensaft
  • 60ml neutrales Öl
  • 1 Ei
  • 1Pkg Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Butter zum einfetten der Springform
  • 250g Natur Joghurt 3,6%
  • 250ml Schlagsahne
  • 150g Erdbeeren
  • 4 EL  Staubzucker
  • 3 EL Erdbeermarmelade

Springform 20-22cm, Guglhupfform 20-22cm Durchmesser

Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

Alle Zutaten mit dem Mixer oder in der Küchenmaschine gut miteinander verrühren. In eine gefettete Springform füllen und für 15 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

In der Zwischenzeit die Schlagsahne steif schlagen, 100g Erdbeeren mit 4 Esslöffel Staubzucker pürieren, 50g Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.

Joghurt langsam unter die Schlagsahne mischen. 2/3 der Masse in eine Guglhupfform füllen. Die pürierten sowie die in Stücke geschnittenen Erdbeeren in die restliche Joghurtmasse einrühren und ebenfalls in die Form füllen. Erbeermarmelade auf die Joghurtmasse geben und mit einem Löffelstil – wie bei einem Marmorguglhupf, 8er in die Masse „schreiben“.

Nun fehlt nur noch der „Deckel“, dazu den abgekühlten Ölkuchenteig aufsetzen. Wer möchte, kann die Mitte mit einem kleinen Glas ausstechen so dass die Guglhupfform erhalten bleibt.

Für mindestens 6 Stunden tiefkühlen – danach einfach nur noch genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s