Spargelgulasch

Gulasch geht ja auch eigentlich immer und für jeden – da darf die Spargelvariante natürlich nicht fehlen – oder was meint ihr?

Lange Zeit dachte ich – Gulasch sei mega aufwendig zuzubereiten und braucht 100 Stunden bis es fertig ist. Alles Blödsinn – es stimmt eigentlich nur das größere Mengen besser schmecken – weil man länger etwa davon hat ;).

Und so gibts bei uns nun oft leckeres Kartoffelgulasch immer verfeinert um das Gemüse der Saison – also ran an die Töpfe und Spargel und los geht’s…

4 – 5 Portionen

  • 500g grüner Spargel
  • 4 Kartoffel
  • 1 rote Paprika
  • 200g braune Champignons
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Paprikapulver Edelsüß
  • 1/2 TL Kümmel ganz oder gemahlen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Mehl
  • 100ml Wasser

Spargel von den holzigen Enden befreien und in 3-4 cm lange Stücke schneiden, Geschälte Kartoffel und Paprika würfeln, Champignons vierteln.

Zwiebel fein hacken und in Öl anschwitzen, sobald sie goldbraun sind, Paprikapulver, Tomatenmark, Kümmel und eine zerdrückte Knoblauchzehe zugeben. Ebenfalls kurz  anrösten, mit Rotweinessig ablöschen und mit Gemüsebrühe aufgießen.

Die Kartoffeln ca. 15 – 20 Minuten in diesem Sud kochen, restliches Gemüse zugeben und für weitere 10 – 15 Minuten köcheln lassen.

Mehl und Wasser glatt rühren und rasch in die Gulaschsuppe einrühren so dass keine Klümpchen entstehen.

Und das wars auch schon – bitte zu Tisch :).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s