Palatschinken mit griechischem Joghurt und Erdbeeren

Sollen sie nun oder nicht? Also die Kinderlein – naschen?

Ich steh dem ganzen ja eher sportlich gegenüber und lasse Amelie schon mal ein Stück Kuchen oder selbstgemachtes Smoothie Eis essen. Nachspeisen sind bei uns also erlaubt und geliebt. Natürlich versuche ich diese gesund zu gestalten und darauf zu achten welche Zutaten ich verwende.

Im Sommer steht Eis ganz oben auf der Mini Me Wunschliste, im Winter darfs auch mal ein Kekserl sein. Damit hier keine Langweile einzieht, gibts auch mal süße Waffeln, Brötchen oder eben Palatschinken (aka Crepes, Pfannkuchen, Omletten usw. :))

Heut zeig ich euch mal eine fruchtig leichte Variante die nicht nur Amelie schmeckt:

150g Mehl

  • 2 Eier
  • 250ml Milch
  • Prise Salz
  • 2 TL Butter zum ausbacken

Füllung

  • 250g griechisches Joghurt
  • Spritzer Zitronensaft
  • 250g Erdbeeren
  • etwas Puderzucker

Eier und Milch verrühre, Mehl und Salz zugeben und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.

Nun in einer Pfanne etwas Butter erhitzen und den Teig Portionsweise ausbacken. Solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

Joghurt mit dem Zitronensaft glatt rühren. Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden.

Nun je eine Palatschinke mit etwas Joghurt bestreichen, einklappen, Erdbeeren darauf legen und wer möchte mit etwas Puderzucker bestreuen.

Fertig ist ein fruchtig leichtes Sommerdessert für Groß & Klein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s