Bananen Split Naked Cake

Euch ists eventuell schon aufgefallen – ich lieb einfache Rezepte, die super lecker schmecken und gern auch mal spektakulär aussehen.

Mit wenigen Handgriffen lassen sich Kuchen und Torten dekorieren und sehen dann auch wie frisch vom Konditor.

Ich verwende dazu gerne frische Blumen, Blüten, Zweige, usw. Aber auch mit Kuchen oder Tortencreme, auch Sahne lassen sich tolle Sachen zaubern – ganz easy. Auch Deko aus verschiedenen Süßigkeiten macht sich meist ganz gut. Aber das seht ihr nun gleich selbst :).

Backform 20-22cm

  • 250g Mehl glatt
  • 250g Zucker
  • 4 Eier
  • 125ml Öl neutral
  • 125ml Wasser
  • 100g dunkle Schokolade
  • 2 TL Butter
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 500g Mascarpone
  • 1 Becher Bananen (Schoko) Joghurt
  • 3EL Schoko Raspel
  • 1 Banane
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Marmelade
  • 100g geschmolzene Schokolade
  • 1 TL Butter
  • 4 Packungen Giotto Cacao oder ähnliches

Backrohr auf 170 Grad Heißluft vorheizen.

Schokolade mit einem Teelöffel Butter über Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Für den Teig Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, bis eine hellgelbe Masse entsteht. Mehl, Kakao und Backpulver verrühren und abwechselnd mit einem Gemisch aus Öl und Wasser zur Eimasse geben.

Nun rasch die geschmolzene Schokolade einrühren. Den Teig in eine gefettete Backform geben und für 50 Minuten bei 170 Grad Heißluft backen. Danach gut auskühlen lassen.

Den abgekühlten Teig zwei mal durchschneiden.

Mascarpone mit Bananen Joghurt und Schoko Raspel glatt rühren. Banane fein blättrig schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Nun den ersten Tortenboden mit etwas Marmelade bestreichen, mit Banane belegen und großzügig Mascarpone Joghurt Creme darauf verteilen. Den zweiten Boden aufsetzen und wiederholen. Deckel aufsetzen und ebenfalls mit 1-2 Esslöffel Creme bestreichen.

Während wir die Schokolade und einen Teelöffel Butter wieder über Wasserbad schmelzen, die Torte in den Kühlschrank stellen.

Giotto, oder ähnliches, auspacken und einen Teil halbieren.

Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Esslöffel die geschmolzene Schokolade am Rand des obersten Tortenboden verteilen, dabei darf ruhig etwas über den Rand fließen.

Giotto auf die noch flüssige Schokolade legen und danach einfach nur genießen.

Dazu schmeckt übrigens eine Kugel Vanilleeis hervorragend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s