Kartoffel Kresse Suppe

Suppen gehen bei uns einfach immer, ob -20 Grad und Schnee oder +20 Grad und Sonnenschein.

Freilich ändernd sich die Zutaten saisonbedingt, aber das herzerwärmende Gefühl bleibt.

Im Frühling heißts bei uns also – schnipp schnapp – Kresse ab 😊.

Wer von euch gehört noch zu den Kresse Fans? Also ich könnte täglich 5 Butterbrote mit Kresse futtern… aber das wird auf Dauer auch langweilig 🙃.

Darum zaubern wir heute eine Frühlingstaugliche frische Kresse Suppe.

4 Teller

  • 5 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 2 Töpfchen Kresse, ca. 80g/Töpfchen
  • 250ml Schlagsahne
  • Pfeffer

Kartoffeln schälen und vierteln.

Zwiebel würfeln und in etwas Olivenöl glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und kurz mit anschwitzen.

Nun mit Gemüsebrühe ablöschen und leicht kochen lassen bis die Kartoffeln weich sind. 80g frische Kresse zugeben und für 1-2 Minuten weiter kochen lassen.

Die Hitze reduzieren und mit der Schlagsahne aufgießen, pürieren und mit etwas Pfeffer abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s