Hefeteig Osterhasen

So jetzt hab ich die kleinen Osterhasen schon mindestens 50 mal bei mir vorbei hoppeln gesehen – und für super süß befunden.

Da kann ich euch natürlich auch mein Rezept nicht vorenthalten.

Wer also noch nach einer süßen Überraschung vom Osterhasen sucht, oder einer Idee fürs Osterfrühstück/ -brunch, ist hier genau richtig!

4 Hasen

  • 250g Mehl glatt
  • 100ml Milch – zimmerwarm
  • 30g Butter – zimmerwarm
  • 40g Zucker
  • 1 Eidotter
  • 1/2 Pkg Trockenhefe
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Prise Salz

Zum Bestreichen

  • 4EL Milch

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Der Teig soll sich vom Rand lösen und sich leicht zu einer Kugel formen lassen.

Diese Kugel zugedeckt für 60 Minuten, an einem warmen Ort, ruhen lassen.

Backrohr auf 160 Grad Heißluft vorheizen.

Danach wie Kugeln aus dem Teig formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche je einen dünnen runden Strang daraus formen.

Den Strang auflegen, an einem Ende ca. 2cm vom Teig weg nehmen und eine Kugel daraus formen.

Die Enden des Stranges oben übereinander legen, danach die untere Schlinge einmal eindrehen und die Kugel darauf setzen (Blume).

Jeden Hasen mit etwas Milch einpinseln und für 15-20 Minuten backen.

Die Häschen sollten dabei nicht zu dunkel werden.

2 Antworten auf “Hefeteig Osterhasen”

  1. Die sind entzückend. Ich vermisse eine Darstellung, wie sie geformt werden, vielleicht in ein paar Schritten. Ausserdem möcht ich gern für Gäste eine rosa gebratene Entenbrust kochen. Ich bitte um ein einfaches Rezept, das schmackhaft ist und sicher gelingt. Danke.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s