Breakfast @ Suchan Café & Bar

Na wer liebt frühstücken so sehr wie ich? Ich liebe es lange und ausgedehnt zu frühstücken, pikant & süß am allerliebsten. Natürlich darf auch etwas gesundes und eine große Tasse guter Café dabei nicht fehlen.

Momentan beschränk ich mich wochentags leider meist auf Letzteres, umso mehr hab ich es genossen am Samstag im, kürzlich neu eröffneten, Suchan Café in Freistadt gemütliche 2 Stunden zu sitzen, zu plaudern und zu genießen.

Das kleine Café in mitten der Freistädter Altstadt ist etwas versteckt – lohnt sich aber auf alle Fälle entdeckt zu werden.

Schon beim Betreten hab ich mich kurz an ein kleines französisches Bistro erinnert.

Man findet einige kleine Tische für 2 Personen, bis hin zu einer lauschigenEcke für die ganze Familie oder einen Brunch mit lieben Freunden.

Ganz toll find ich auch den offenen Tresen,  so kann man nicht nur beobachten wie röstfrische Kaffeebohnen gemahlen werden, sondern auch dabei zusehen wie der eigene Kaffee mit Liebe und Geschick zubereitet wird.

Frisch geröstete Kaffeebohnen aus dem Hause Suchan – soweit das Auge reicht :). Wer ihn nicht kennt – sollte rasch mal ein Tässchen probieren und dann gleich eine Tüte Kaffee mit nach Hause nehmen.

Die liebe Juxi zaubert uns einen cremigen Cappuccino.

„Juxi zaubert uns einen cremigen Cappuccino.“

Ich war übrigens mit meiner lieben Schwester Tamara frühstücken. Wir hatten lange keine Zeit mehr ein bisschen Zeit zu zweit zu verbringen. Umso schöner natürlich wenn wir die bei gutem Essen in gemütlicher Atmosphäre verbringen können.

Wir haben es uns an unserem kleinen Tisch am Fenster Platz gemütlich gemacht und erstmal in der Frühstückskarte geschmökert. Dabei haben wir schnell raus gefunden das Frühstück im Suchan „anders“ ist.

Von gewohnten Klassikern wie Schinken, Käse und Ei, über gesundes Müsli bis hin zu veganen Aufstrichen findet man in dieser Karte alles.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man sehr bemüht ist möglichst viele Zutaten und Produkte regional, saisonal und in Bio Qualität anzubieten. Ganz nach meinem Geschmack :). Selbstgemachte Aufstriche und Kuchen sowie der „vegetarische Mittagsteller“, toppen das Ganze noch.

Wer mich kennt, weiß das ich mich nicht entscheiden kann – so hats etwas gedauert bis wir schließlich alles was das Herz begehrt, auf dem Tisch hatten. Trotz dem gut gefüllten Café wurden wir super freundlich und schnell bedient.

„Suchan vegetarisch“

„Spiegelei mit Ruccola und Tomaten“

„Joghurt mit Crunchy Müsli – und meine Schwester die es gerade auffuttert :).“

Puh wir haben tatsächlich aufgegessen – viel zu schade um die leckeren Sachen – vor allem weil sie mit so viel Liebe zum Detail angerichtet wurden.

So und wen ich jetzt noch nicht davon überzeugt habe, sein nächstes Frühstück im Suchan zu genießen – der kann auch gerne Abends vorbei schauen und bei einem Gläschen Wein, Bier oder Gin ein „Suchan Abendbrot“ genießen. Das steht definitiv auch ganz oben auf meiner Liste – wenn unser kleiner Prinz etwas größer ist :).

In diesem Sinne – take your time! Und wer weiß vielleicht sind wir schon nächsten Samstag Sitznachbarn im Suchan 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s