Brokkolisuppe mit Ebly

Wenn ihr jetzt denkt wir picken dann wie Hühner Körner aus der Suppe – habt ihr recht ;).

Bei uns gibts oft, nein sogar sehr oft Mittags ein warmes Süppchen für mich und Amelie und Abends dann sozusagen den Hauptgang – gemeinsam mit Papa.

Es gibt ja 1000 Suppenvariationen – so wird es nicht langweilig. Aber natürlich wollen wir davon auch satt werden und bleiben. Eine Möglichkeit ist bestimmt eine richtig „dicke“, sahnige Suppe zu kochen – aber nicht für uns.

Ich habs gern leicht und cremig – dann darf eine leckere und gesunde Einlage als Sattmacher nicht fehlen.

Habt ihr Supermarkt schon mal Ebly in den Regalen entdeckt und euch gefragt was man damit machen kann?

Eine Möglichkeit zeig ich euch heute!

4 Portionen

  • 500g Brokkoli
  • 2 kleine Kartoffel
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2EL neutrales Öl
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2EL Frischkäse natur
  • 1 Tasse Ebly

Brokkoli in Röschen teilen und waschen, Kartoffel schälen und würfeln. Zwiebel fein hacken.

Zwiebel in Öl glasig schwitzen, Kartoffel zugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen. Brokkoli Röschen zugeben und weich dünsten.

In der Zwischenzeit den Ebly nach Packungsanleitung zubereiten. Dauer ca. 10 Minuten

Nun die Suppe pürieren, Frischkäse einrühren und mit einer Prise Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Nach Belieben Ebly in den Teller geben, heiße Suppe darauf – auslöffeln und satt sein :).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s