Schneebälle mit Topfen und Ananas

Jaja ich weiß – das neue Jahr hat eben erst begonnen, alle kämpfen mit oder gegen den Weohnachtsspeck und ich tanz hier mit einem Rezept für super fruchtige kleine süße Schneebälle an.

Gut – Low carb sind sie nicht – aber dafür gewissermaßen die light Version und Obst ist auch noch mit deinen :).

Und außerdem stimme ich ohnehin für gesunden Genuss. Es muss ja nicht jeden Tag ein Stück Sahnetorte sein, aber ab und an darf man auch eine Kleinigkeit naschen.

ca. 10 – 12 Schneebälle

  • 125g Mehl
  • 125g Zucker
  • 70ml neutrales Öl
  • 80ml Ananassaft (aus dem Glas der Stücke)
  • 2 Eier
  • 1/2Pkg Backpulver
  • 1Pkg Vanillezucker
  • 250g Magertopfen (Quark)
  • 250g Kokosflocken
  • 1 Glas Ananas Stück zB Bio von Alnatura
  • Abrieb einer halben Bio Zitrone

Backrohr auf 170 Grad Heißluft vorheizen.

Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen. Danach Mehl und Backpulver verrühren und abwechselnd mit einem aus Ananassaft und Öl zur Ei Masse geben und unterrühren.

Auf ein, mit Backpapier belegtes Backblech streichen und für ca. 20-25 Minuten goldgelb backen. Danach gut abkühlen lassen.

Ananasstücke fein hacken, mit Topfen und Zitronenabrieb glatt rühren. Ca. 6 Esslöffel Ananassaft, 4 Essslöffel Kokosflocken zugeben und nochmals gut durch rühren.

Nun den Teig fein zerbröseln, die Topfenmasse zugeben und alles gut durch kneten. Mit feuchten Händen kleine Bällchen formen, in den restlichen Kokosflocken wälzen und für 1 Stunde kühl stellen.

Fertig ist der winterliche Karibiktraum 🙃.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s