Zimt Badesterne

Zu allererst – bitte diese Sterne nicht essen 🙈. Auch wenn sie noch so verführerisch duften – sie sind ausschließlich zum entspannen vorgesehen. 😊

Weihnachten steht ja praktisch vor der Tür und wir haben uns natürlich vorher überlegt wen wir und womit wir diese besonderen Menschen beschenken.

Heutzutage hat ja jeder „alles“ – also machen wir sehr gerne kleine Geschenke selber. Die kommen dafür auch von Herzen und bereiten immer sehr viel Freude!

Heuer darf Amelie schon mithelfen – und ich kann euch sagen, sie hatte Riesen Spaß beim „mantschen“ und verpacken!

  • 130g Natron
  • 120g Zitronensäure
  • 60g Speisestärke
  • 10 Tropfen ätherische Öle – passend zur Weihnachtszeit zb Adventöl von Sonnentor
  • 3EL Kokosöl
  • 2EL getrocknete Blüten oder gemörserte Zimtstangen
  • Silikonform Herzen

Natron, Zitronensäure und Speisestärke miteinander verrühren. Kokosöl schmelzen, zugeben und gut vermengen. Nun die ätherischen Öle sowie die gemörserten Zimtstangen unterrühren.

Die Konsistenz der Masse ist nun sandartig, diese mit einem Löffel in die Silikonform drücken und für mindestens 9 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Danach vorsichtig herausdrücken, mit einer Zimtstange oder weihnachtlichen Deko Streuartikel in eine kleine Schale geben, in etwas Folie verpacken und fertig ist das selbstgemachte Weihnachtsgeschenk für Oma und Co.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Gmundner Keramik!

Werbung

http://www.gmundner.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s