Dezember Favorites

Kennt ihr das – grundsätzlich hat man ja alles und ist rund herum glücklich und zufrieden! Der ein oder andere Wunsch bleibt jedoch oder?

Ich finde das auch gar nicht verwerflich – den träumen darf man schließlich!

simone freistil und schlossgasse (c) florafellner (7)
chezsimonemarie

Im September 2016 hab ich mich dazu entschieden mir einen Traum zu erfüllen und meinen Foodblog chezsimonemarie online zu stellen und siehe da – es macht mir sehr sehr großen Spaß und ich freue mich immer über den Austausch in der Foodie Community aber auch mit jedem einzelnen von euch.

Oft werde ich von euch gefragt welche Küchengeräte oder -ausstattung ich verwende, welche Kochbücher ich empfehlen kann, welche Gewürze ich verwende usw.

Ich kann das total verstehen, da es ja ein riesengroßes Überangebot an allen möglichen Produkten gibt. Und ich selber verlasse mich auch am allerliebsten auf persönliche Erfahrungen.

Wie ihr bestimmt auch schon wisst, bin ich momentan hauptberuflich Mama einer kleinen Tochter. Der Name unserer zauberhaften Prinzessin ist Amelie und im Jänner wird sie große Schwester 😉.

Ich liebe den Alltag als Mama, wenn er auch manchmal sehr fordernd ist.

babybauchfotos simone kemptner (c) florafellner (40)-1
Wir 4

Mit den Mamas unter euch, quatsche ich gerne über die neuesten Trends und Must Haves für Babys und Kleinkinder 😎. Hierbei ist es mir besonders wichtig auf Qualität statt Quantität zu achten. Denn für die Kleinsten natürlich nur das Allerbeste. Und wer kann besser wissen was gut für kleine Mäuse ist, als erfahrene Mamis?

Ich möchte euch nun ab Dezember, einmal monatlich, meine Favorites für Groß und Klein bzw. auch den ein oder anderen Shopping Tipp betreffend Küche und Kiddis geben.

Ich freue mich auf euer Feedback und wünsche euch ganz viel Spaß beim lesen, stöbern, ausprobieren und auch gerne Tipps von euch.

Inspiration_Dezember
Dezember Favorites

 

1 Wir sind ja begeisterte Stokke Fans und können uns Amelies Tripp Trapp auf keinen Fall mehr weg denken. Egal ob in der Küche beim mithelfen oder am Frühstückstisch Amelie ist darin gut aufgehoben und liebt ihren eigenen Begleiter sehr. Hier findet ihr meinen kleinen Erfahrungsbericht über den Alltag mit dem Tripp Trapp.türlich wünsche wir uns für unser kleines Jänner Baby einen eigenen Tripp Trapp mit dem passenden Newborn Set. So können schon die Kleinsten am Familientisch integriert werden. Ihr findet das passende Zubehör für jedes Alter im Shop und könnt dort gleichzeitig euer ganz individuelles Modell designen – NICHT vergessen jeder Tripp Trapp kann mit dem Namen des Kindes auf der Rückenlehne versehene werden – und was gibt es persönlicheres als zB ein Geburtsgeschenk das bereits den Namen des Kindes trägt? Also die Gravur auf keinen Fall vergessen :).

2 Was darf in keiner Küche fehlen? Natürlich die passende Küchenmaschine! Aber welche passt nun zu einem selbst? Diese Frage hab ich mir oft gestellt und nach langen Recherchen und Meinungen von KM Besitzern, möchte ich euch nun meinen Favoriten den Kenwood Chef Titanium vorstellen. Das aller wichtigste für mich – die Rührschüssel aus Edelstahl, schließlich möchte ich nicht das die Küchenmaschine durch die Küche tanzt oder gar die Schüssel fliegt wenn ich mal etwas festeren Brotteig zb verarbeite. Ganz zu sprechen von Verfärbungen die sich Kunststoff gerne zuzieht. Natürlich ist Edelstahl auch robuster und langlebiger.  Mit einem Fassungsvermögen von 4,6 Litern genau die richtige Größe für Pizzateige, Brot, Kuchen, Kekse, etc. und mit 1.500 Watt gibt der „Kleine“ ganz schön Gas. Zusätzlich gibt es über 20 Zubehörteile die meiner Kreativität keine Grenzen setzen :). Und oh wie wunderbar – es sind alle Teile spülmaschinenfest.

3 Ich werde ja ganz Allgemein gerne mit gutem Essen um den Finger gewickelt – und das ist der lieben Karin von Geschmacksmomente mit ihrem dritten Kochbuch auf alle Fälle gelungen. Unter dem Titel „Gefüllt, Gewickelt, Gerollt“ findet man Köstlichkeiten aus Asien über Europa bis  Mexiko. Für mich als Fingerfood Fan eine wahre Freude – jetzt hoffe ich natürlich noch auf eine Einladung zum „Probessen“ bei der Meisterin selbst. Das Rezept für die Crespelle mit Zucchinifüllung kann ich euch auf alle Fälle schon mal wärmstens empfehlen.

4 Falls ihr euch jetzt fragt ob ich spinne und zwei Küchenmaschinen brauche, kann ich euch beruhigen. Bei diesem Modell handelt es sich um, so wie ich finde, die süßeste original getreuste Kinderküchenmaschine die es derzeit auf dem Markt gibt. Und da unsere Amelie auf alle Fälle die nächste Starköchin der Familie wird *räusper*, fände ich diesen kleinen Kenwood Chef Titanium  einfach grandios.

5 Dieses wunderschöne von handgefertigte Babyset hab ich bei Kristall Kind entdeckt. Das Motto „von Hand mit Herzblut“ hat mich sofort berührt und so hab ich mich nach langem Stöbern in all den wunderbaren Produkten für das Babyset „Louis“ entschieden. Bei Kristall Kind findet ihr aber auch noch andere tolle Produkte für Babys und Kinder von 0-2 Jahre. Zb Greiflinge, Maxi Cosi Anhänger, Stillketten, usw. Am schönsten finde ich allerdings immer noch den Gedanken dass alle Produkte mit Liebe selbst hergestellt werden. Das wird auch unser kleiner Januar Schatz ganz bestimmt spüren.

6 Na wie könnte es anders sein, jetzt  wo ihr bestimmt schon alle in das 1. Türchen meines Adventsonntagskalenders geschaut habt, oder? Falls ihr das noch nicht gemacht habt, schaut unbedingt rein. Ich durfte nämlich heuer meinen Weihnachtstisch ganz in Gmundner Keramik eindecken. Die schlichte Farbkombination aus grau/weiß wirkt im ersten Moment etwas „unscheinbar“, doch die fertige Weihnachtstafel hat mich einfach umgehauen. Zeitlos, elegant, edel aber auch individuell so würd ich den grauen Hirschen beschreiben. Und ich möchte hier auch unbedingt einmal kurz betonen – dass Gmundner Keramik nicht nur in Mamas Schrank toll aussieht. Traut euch und holt euch gleich ein bisschen Inspiration auf meinem Blog – beim diesjährigen Weihnachtsmenü.

7 Nein das ist nicht das Zelt in dem mein Mann sich versteckt wenn er mal Pause braucht – sondern Amelies Weihnachtsgeschenk! Eine kleine Ecke ganz für sie alleine, wenn sie möchte. Oder aber ein Rückzugsort wo wir uns zum kuscheln und lesen verkriechen werden. Lange habe ich überlegt ob wir Platz für so ein Tipi haben, nun hab ich ihn geschaffen :). Unsere kleine Prinzessin braucht im Alltag viel Raum für sich und ihre kleine temperamentvolle Persönlichkeit. Ich möchte ihr mit diesem kleinen kuscheligen Nest, einen Ort geben den sie teilen kann aber nicht muss :). Schließlich wird man ja auch nicht alle Tage große Schwester und Mama und Papa können auch oft ganz schön nervig sein. Ich kanns kaum erwarten es einzurichten.

8 Am Liebsten würde man so ein kleines Baby ja ganzen Tag im Arm halten und knuddeln. Das ist aber a) mit zwei Kindern leider nicht mehr ganz so einfach und b) muss man ja auch mal die alltäglichen Dinge wie duschen, kochen, bloggen ;) verrichten. Damit unser kleiner Schatz es dennoch gemütlich und kuschelig hat, freuen wir uns über den Träumeland LIEBMICH Schlafsack Set in Sternchen Grau. Für einen gesunden und sicheren Babyschlaf spricht hier einmal Auswahl der Materialien sowie das Atmungsaktive Konzept des Ganzjahres Schlafsackes. Durch die beiden Belüftungsschlitze welche durch Reißverschlüsse geöffnet werden können, wird die optimale Luftzufuhr je nach Bedarf ermöglicht. Innerhalb von 5 Minuten reduziert sich so die Temperatur um 3°C. Wichtig ist mir persönlich auch die Hygiene – der LIEBMICH Schlafsack kann problemlos bei 60°C gewaschen werden.

9 Und nun last but not least ein echtes Herzensprojekt von mir. Ein Kochbuch der besonderen Art und Weise. Mit liebe geschrieben, mit Herz fotografiert und mit ganz viel Hunger gekocht :). 3 Freistädter (kleine Stadt in Oberösterreich) haben sich hier zusammen geschlossen und gemeinsam mit vielen Gastköchen ein tolles Sammelsurium aus Rezepten mit den verschiedensten Einflüssen geschaffen. Ob Fleisch, vegan, asiatisch oder französisch in Quergekocht 2 es ist von allem für jeden etwas dabei. Ich bin übrigens auch mit von der Partie – gleich drei traditionelle super leckere französische Rezepte findet ihr in diesem tollen Buch. Wer jetzt an Haute Cuisine denkt – liegt falsch :) die Rede ist von Roter Zwiebelsuppe mit Kaspressknödel, Coq au vin und einer herrlich einfachen Zwetschkentarte. Also bald steht Weihnachten vor der Tür – ergattert noch rechtzeitig ein „Quergekocht 2“ für eure Lieben.

10 Ja Monsieur Kemptner ist diesem Monat wunschlos glücklich :)))

Ich hoffe ich konnte euch einen kurzen Einblick in unsere kleine Küchen & Mama Welt geben und freu mich bald von euch zu hören was ihr euch wünscht und welche meiner Favorites euch auch gefallen.

Bis dahin – alles Liebe,

eure Simone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s