Türchen Nummer 1 – Das Weihnachtsmenü

Ihr Lieben, wie versprochen habe ich natürlich auch heuer wieder ein tolles Weihnachtsmenü für euch. Aber nicht nur das – heuer zeige ich euch auch wie unsere Weihnachtstafel aussehen wird.

Gemeinsam mit Gmundner Keramik hab ich bereits vor ein paar Wochen mit meinem Bruder und seiner kleinen Familie im neuen zu Hause Probe Weihnachten gefeiert, um euch zu zeigen wie Weihnachten bei uns aussieht und schmeckt. 🎄

Es war natürlich sehr gemütlich und das Essen hat Gott sei Dank auch groß und klein geschmeckt.

Für mich ist es an Weihnachten besonders wichtig dass die Familie zusammen kommt und Zeit miteinander verbringt. Das wird leider von Jahr zu Jahr schwieriger. Dennoch wird in unserer Familie großer Wert darauf gelegt dass alle einmal um den Weihnachtsbaum stehen, ein Lied singen – oder es wenigstens versuchen 🙈 und gemeinsam Essen.

Wir durften uns bei Mama immer etwas wünschen und das möchte ich bei meinen Kindern genau so fort führen. Es soll schließlich nicht nur um die Geschenke gehen – wobei ich dazu stehe und ich mich bis heute über eine Überraschung unterm Weihnachtsbaum freue. Wie das bei uns aussieht und wie wir es schaffen den Geschenke- und Kosumwahn einzudämmen verrate ich in Türchen Nummer 2, nächsten Adventsonntag.

Besonders schön ist es natürlich, wenn der Tisch weihnachtlich dekoriert ist und die besondere Stimmung durch ein eine tolle Weihnachtstafel nochmals unterstrichen wird.

Und nun genug geplaudert – ich kanns kaum erwarten euch alles zu zeigen.

Gedeckte Farben und Naturmaterialien spielen bei uns heuer eine große Rolle.

Filz, Holz, Kerzen, ein paar wenige Zweige Grün und schon sieht der Tisch wunderschön weihnachtlich und dennoch nicht überladen aus.

Stoffserservietten sind für mich zu besonderen Anlässen ein absolutes MUSS!

Na und der Hauptakteur? Ganz klar, die Serie „Graue Hirsch“ von Gmundner Keramik. Wer dieses wunderschöne Geschirr noch vor Weihnachten ergattern möchte sollte unbedingt gleich im online Shop vorbei schauen, oder einen Besuch am Weihnachtsmarkt im schönen Gmunden mit einer Führung bei Gmundner Keramik verbinden.

Und nun, zum eigentlich Star hinter Türchen Nummer 1.

Maronisuppe mit Sterncroutons und Garnelen

4 Personen

  • 400g Maroni, geschält und vor gegart
  • 1 Zwiebel
  • 40g Butter
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 125ml Schlagsahne
  • 2EL Weißwein Essig
  • 1EL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Prise Zimt
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 8 Garnelen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2EL neutrales Öl

Zwiebel schälen und würfeln, in der Butter glasig schwitzen, Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit Weißwein Essig ablöschen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Maroni zugeben und für 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Backrohr auf 200 Grad Heißluft vorheizen.

Mit einem sternförmigen Keksausstecher je ein – zwei Sterne, hängt von der Größe der Form ab, aus dem Toastbrot ausstechen. Auf ein, mit Backpapier belegtes, Belch legen und 2-3 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, zerdrückte Knoblauchzehe zugeben und die Garnelen darin 2-3 Minuten braten. Danach auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.

Nun die Schlagsahne zur Suppe geben und alles sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zimt abschmecken.

Kurz vor dem Servieren ein Sterncrouton und 2 Garnelen in die Suppe legen.

Die Suppe kann auch ohne Bedenken bereits am Vorabend oder Morgens vorbereitet werden. Wichtig – im Kühlschrank lagern! Voilá!

Gleich das Rezept sichern und nächsten Sonntag unbedingt vorbei schauen – da gibts mein Rezept für den Hauptgang.

A bientôt,

eure Simone M.

***

In freundlicher Zusammenarbeit mit Gmundner Keramik

Werbung

http://www.gmundner.at

2 Antworten auf “Türchen Nummer 1 – Das Weihnachtsmenü”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s