Mit dem Stokke Tripp Trapp – immer am richtige Platz

Na wer von euch kennt ihn noch nicht? Hände hoch! ☺️

Der wunderbare Stokke Tripp Trapp begleitet uns und Amelie nun schon ein ganzes Weilchen – und was soll ich sagen, für uns ist er nicht mehr weg zu denken.

Durch das anpassungsfähige Design lässt der Stokke Tripp Tripp das Beisein der Klein(st)en schon ab der Geburt zu.

Ich kann mich gut erinnern wie oft ich überlegt habe, wo/-rin Amelie gut aufgehoben ist und dennoch mit am Familientisch sein kann.

Klar es gibt unzählige Möglichkeiten, Wippen, Körbchen, Bettchen usw. für uns war es aber klar das wir a) möglichst wenig Teile zu b) einem moderaten Preis mit c) sehr guter Qualität und natürlich d) tollem Design haben möchten.

Da stand schnell fest das wir uns für den Tripp Trapp entscheiden. Von der Babyschale zum eigenen Stuhl lässt er sich mit wenigen Handgriffen, altersgerecht sowie ergonomisch, umbauen und begleitet somit Kinder und Eltern ein ganzes Stück.

Hier findet ihr raus wie´s funktioniert.


Theoretisch kann der Tripp Trapp bis ins Erwachsenenalter verwendet werden, da er ein Höchstgewicht von bis zu 140kg trägt. 😉

Durch die Verarbeitung von robusten Rohstoffen ist er besonders langlebig und kann bedenkenlos von mehreren Kindern genützt werden, sofern ihr euch davon trennen könnt und wollt :).

Design des Tripp Trapp, sowie des Zubehörs kann individuell gestaltet werden und passt somit einfach in jeden Haushalt. Ob klassisch schlicht oder modern und extravagant – alles ist möglich.

Und wer bereits jetzt ein bisschen schmökern oder sich seinen individuellen Tripp Trapp designen möchte sollte keine Zeit verlieren und gleich mit dem Styling beginnen.

Mehr Fakten und Eigenschaften rund um den Stokke Tripp Trapp findet ihr hier. Amelie ist mit ihren 21 Monaten ein kleiner quirliger Wirbelwind und will natürlich immer mit von der Partie sein. Das fängt beim Zubereiten des Frühstücks an und endet Abends bei einem gemeinsamen Essen am Familientisch. Und das nicht erst seit gestern!

Mal ehrlich, alle Kinder kommen in das Alter wo sie mittendrin statt nur dabei sein möchten und hängen dann liebend gern an Mamas oder auch Papas Hosenbein, wollen die Küchenschränke erklimmen und helfen. Dabei ist es mir besonders wichtig das Amelie sicher ist, wenn ich sie mit kleinen Aufgaben beschäftige, während ich unser Essen zubereite.

Bis vor wenigen Wochen saß sie noch brav in ihrem Stühlchen inkl. Baby Set und sah mir bei den Vorbereitungen zu. Nun „mussten“ wir das Baby Set abnehmen – denn klein Prinzesschen will, rühren, schälen, mixen und vor allem etwas sehen.

Nach getaner Arbeit schmeckt das Essen natürlich doppelt so gut – also zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn die lieben Kleinen essen ja nicht immer brav ihr Gemüse auf :).

All das funktioniert einwandfrei mit unserem täglichen Begleiter. Den wir für Amelie übrigens in „Heather Pink“ gewählt haben – wie es sich für echte Prinzessinen eben gehört. Passend dazu das Baby Set im gleichen Farbton, damits schön bequem wird ein Tripp Trapp Kissen im Farbton Pink Tweed.< Und ist noch nicht alles – unser Tripp Trapp trägt sogar Amelies Namen.

Das „Engraving“ einfach beim Styling auswählen und somit einen ganz persönlichen Tripp Trapp  für ihren kleinen Schatz designen.

Im Moment finden das wahrscheinlich nur Mama und Papa unwahrscheinlich süß, aber spätestens im „Meins – Deins Alter“ wird sich unsere kleine Amelie bestimmt über ihren ganz persönlichen eigenen Tripp Trapp freuen.

Heute stand bei uns ein gesundes Frühstück auf dem Speiseplan, „Joghurtpancakes mit Honig und Mandarinen“ – die waren natürlich ein Hit. Amelie hat, unfallfrei, fleißig geholfen und später genossen.

Wie kleine Prinzessinnen so sind – hatte sie nachdem sie mehr als einen super soften Pancake verspeist hat, keine Zeit mehr für ein Foto mit dem fertigen hübschen Tellerchen ☺️.

Natürlich verrate ich euch unser Rezept:

10-12 Pancakes

  • 260g Mehl glatt
  • 240ml Milch
  • 150g Griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • 3EL Honig
  • 1Pkg Vanillezucker
  • 1/2Pkg Backpulver
  • Prise Salz
  • Öl zum ausbacken
  • 200g Griechischer Joghurt
  • 2 Mandarinen
  • 1 Hand voll Mandelblättchen
  • Honig

Für die Pancakes die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dotter mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, Eiweiß unterheben und Portionsweise in einer Pfanne mit etwas Öl ausbacken.

Auf jeden Pancake einen Esslöffel Joghurt geben, mit einigen Mandarinenspalten, Mandelblättchen und Honig garnieren.

Mama Tipp: Die Pancakes können auch super am Vortag vorbereitet oder sogar tief gefroren werden. ☺️

Voilá!

Mehr Rezepte fürs tägliche Frühstück findet ihr auf meinem Blog in der Kategorie Frühstück & Brunch. Habt einen wunderbaren Tag mit vielen aufregenden Momenten und zögert nicht mich bei Fragen zum Stokke Tripp Trapp zu kontaktieren :).

Eure Simone

In freundlicher Zusammenarbeit mit Stokke.

Werbung – PR Sample

2 Antworten auf “Mit dem Stokke Tripp Trapp – immer am richtige Platz”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s