Walnussbrot

Was übertrifft Croissant & Co auf dem Frühstückstisch? Na ganz klar – selbstgebackenes Brot. Leider habe ich selten die Zeit Sauerteig vorzubereiten und damit Brot zu backen, bzw. ist auf alle Fälle nie welcher vorrätig wenn ich Lust und Zeit auf frisches Brot aus dem eigenen Ofen habe.

Alternativ kann man Brot zB mit Topfen oder Hefe backen. Der Vorteil an Hefe ist, dass das Brot länger als einen Tag lecker schmeckt und auch haltbar ist.

Kinder finden es übrigens auch sehr spannend ihr eigenes Brot zu backen und dann auch zu essen ☺️.

Versuchts doch auch mal – am besten gleich mit diesem einfachen aber knusprig leckeren Walnussbrot.

Walnussbrot

Kastenform, Backpapier

  • 250g Roggenmehl
  • 250g Weizenmehl
  • 200g Walnusskerne
  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 1Pkg Trockenhefe
  • 2TL Salz
  • 1TL Brotgewürz – optional

Backofen auf 190 Grad Heißluft vorheizen.

Alle Zutaten, außer der Walnüsse, mit dem Mixer oder in der Küchenmaschine miteinander verrühren/-kneten. Walnüsse zugeben und unterheben.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und für 60 Minuten backen.

Danach gut auskühlen lassen und am besten gleich frisch ver“naschen“.

Knuspriges Walnuss Vergnügen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s