Brioche Kürbis

Was darf im Herbst an kalten stürmischen Tagen auf keinen Fall fehlen? Essen für Herz und Seele natürlich. Ok – Wärme Schuhe, eine Mütze und evtl. Handschuhe 😉.

Für mich ist der Herbst die kulinarisch schönste Jahreszeit. Eintöpfe, Suppen, „warme“ Gewürze wie Zimt, Kurkuma, Kardomon usw. Ich kann gar nicht genug davon bekommen!

Heute mussten wir uns wetterbedingt auch zu Hause einmümmeln, da gibts doch nichts schöneres als gemeinsam zu kochen und zu backen. Jaaaa wenn ich wir sage meine ich, ich mein Mann und unsere kleine Mini Maus.

Und nach der Arbeit kommt bekanntlich das Vergnügen – und versprochen das werdet ihr auch haben wenn ihr dieses leckere Rezept ausprobiert. 🤗


  • 500g Mehl + etwas Mehl zum weiter verarbeiten
  • 300ml Milch
  • 50g Butter
  • 1 Ei
  • 1Pkg Trockenhefe
  • 1Pkg Vanillepuddingpulver
  • 1Pkg Vanillezucker
  • 2EL Honig
  • 1TL Kurkuma
  • 1/2TL Zimt
  • Prise Salz
  • Küchengarn
  • 1 Eigelb zum bepinseln

Für den Hefeteig die trockenen Zutaten mischen und das Ei zugeben. Milch mit Butter erwärmen, so dass die Butter schmilzt, Honig einrühren, kurz abkühlen lassen und zu den trockenen Zutaten geben. Mit dem Handmixer oder in mit der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Zugedeckt für 60 Minuten ruhen lassen.

Den Hefeteig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen. Danach den Faden oben auf der Mitte der Kugel platzieren und vier mal vorsichtig versetzt um den Teig wickeln. Wichtig ist, dass dass das Garn nicht in den Teig einschneidet. Das typische Kürbismuster entsteht später von selbst beim Backen. Die zwei Garnenden mittig oben auf der Kugel verknoten und den Rest abschneiden.

Den „Kürbis“ auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen, mit Eigelb einpinseln und bei 50 Grad Heißluft 20 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 160 Grad erhöhen und nochmals 40 Minuten goldbraun backen.

Schmeckt super lecker mit Zimtbutter oder Marmelade.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s