Happy BlogDay to me!

Kaum zu glauben oder? Ein ganzes Jahr ist um – und ich bin immer noch online :).

12 spannende Monate und mehr als 150 veröffentlichte Rezepte später, bin ich immer noch voll motiviert und happy mit meinem Blog – wer hätte das gedacht!

Ich möchte mich für diese 12 Monate ganz besonders bei meiner Familie, für ihre Unterstützung, den Zuspruch, die Geduld und natürlich fürs Testessen bedanken.

Ich bin immer noch überwältigt was sich in einem Jahr alles ergeben und verändert hat.

„Blogger werden ist nicht schwer – Blogger sein manchmal sehr!“

Unter diesem Motto durfte ich die vergangenen 366 Tage spannende und neue Erfahrungen sammeln.

So viele aufregende Sachen und Kooperationen sind entstanden aber es ist auch mit viel Arbeit und Fleiß verbunden so „einen Blog“ zu schreiben.

Fragen wie…

  • Bin ich mit meinen Rezepten im Trend? – Muss ich das sein um erfolgreich zu werden?
  • Kocht jemand meine Rezepte nach? Und schmeckt es denen dann auch?
  • Sind meine (Handy)Fotos ok – oder sollte ich doch lieber mit einer Kamera fotografieren?
  • Hilfe – was ist ein Plug – In?
  • Wann soll ich das bloß alles kochen, fotografieren und aufschreiben?
  • Hab ich heute überhaupt schon geschlafen?
  • WAAAASSS in 92 Tagen ist schon Weihnachten? *jingelbells* Wer bastelt schon an Weihnachtsrezepten?

… und noch jede Menge mehr, auf die ich manchmal Antworten finde und manchmal nicht weiter weiß, begleiten mich sagen wir mal …. 24/7. ☺️

Ein paar davon möchte ich heute beantworten:

  • Ich gebe mir Mühe immer saisonale und abwechslungsreiche Rezepte für euch zu zaubern und auch eure Wünsche und Anregungen einzubauen. Aber ich jage nicht jedem Foodtrend hinterher – der heute mega IN und morgen schon wieder vergessen ist.
  • Ich bin überwältigt wie viele positive Kommentare und Rückmeldungen ich bin euch bekomme. Wie viele tolle Bilder von euren nach gekochten Werken und auch für die schönen Begegnungen auf der Straße ☺️. Wer kann schon sagen das einem im nächsten Supermarkt, von der Dame hinter einem, zu einem gelungenen Rezept gratuliert wird! Oder jemand in einem Magazin blättert und dann fragt „sind das nicht Sie“?
  • Ja tatsächlich mache ich alle meine Fotos mit dem Handy (Marke und Zustand bleiben geheim 😉). Das hat natürlich seine Vor- und Nachteile. Aber da wir alles essen was auf den Blog kommt und das noch möglichst warm – bleibt eben nicht immer die Zeit ein Set aufzubauen, die Kamera einzustellen usw. Außerdem steht an erster Stelle noch immer die Zeit mit meiner kleinen Familie, so dass es einfach schnell(er) gehen muss/soll.
  • Ja – mein „Lieblingsthema“ IT! Also ich habs ja schon mal erwähnt aber an dieser Stelle nochmals ein großes Danke Danke Danke an meine kleine Schwester Tamara – ohne ihr gäbe es erst gar keinen Blog! Sie ist sozusagen mein IT Angel – kümmert sich um alle Einstellungen, Änderungen, Design usw … und ich sitz nur daneben und sag „Ja toll – genau so hab ich mir das vorgestellt!“
  • Ihr müsst euch das ca. so vorstellen – mein Kopf ist voller Rezepte und Ideen – und zwar Tag und Nacht! 😎 Das alles zu kochen, zu fotografieren und aufzuschreiben würde Stunden, Tage, Nächte, Wochen vielleicht sogar Jahre 😉 dauern. Aktuell arbeite ich an einen Blogplan damit ihr regelmäßig und zur richtigen Zeit mit den passenden mit Rezepten versorgt seid. Ihr lieben Bloggerlein ich freue mich auf Tipps und Tricks von euch! 
  • Wie ihr ja wisst bin ich Mama, unsere kleine Amelie ist nun bald zwei Jahre alt und ein echter Sonnenschein. Am liebsten verbringe ich meine Zeit natürlich mit ihr und meinem Mann 😉.  Deswegen kommt aber auch mein Schönheitsschlaf 😎 sehr oft zu kurz. Ich schreibe meine Rezepte und Ideen fast ausschließlich in der Zeit wenn klein Amelie ihr Mittagsschläfchen hält oder abends tief und fest schlummert. Auch daran arbeite ich … ☺️
  • Ja als Blogger denkt man im Sommer schon an Weihnachten, an Silvester überlege ich mir schon Frühlingsrezepte und spätestens Ostern hab ich Ideen für den Muttertag. Manche Themen kommen bei mir auch manchmal zu kurz – ein kurzes Beispiel aus dem Vorjahr. Die Kekssaison – ich liebe es ja wirklich Kekse zu naschen, in vielen Formen und Varianten … nur das Backen macht mir weniger Spaß. Darum werde ich euch auch heuer bestimmt wieder ein oder zwei Rezeptchen liefern aber ansonsten dann doch lieber Suppen, Hauptspeisen und so viel darf ich bereits verraten – einen tollen Adventssonntagkalender mit dem perfekten Weihnachtsmenü.

Ich könnte jetzt natürlich ewig so weitermachen – aber langweilen will ich euch ja schließlich auch nicht ☺️.

Was noch zu sagen bleibt – wenn ihr Fragen oder Wünsche habt, zu meinen Rezepten, meinem Blog oder mir, scheut euch nicht – fragt einfach nach. Gerne via Email oder auf Facebook oder Instagram via Nachricht.



Was ich mir fürs nächste Blogjahr wünsche?

In erster Linie dass mir das Bloggen weiterhin genau so viel Spaß bereitet. Ihr mir treu bleibt, euch meine Rezepte gefallen und ihr sie fleißig nach kocht! ☺️

Natürlich freue ich mich auch über wachsende Leserzahlen und auch gerne über Kooperationen mot Unternehmen die zu mir und meinem Blog passen.

In diesem Sinne – auf ins nächste spannende Blog Jahr!

Das beste kommt zum Schluss!

Geburtstage lässt man ja bekanntlich nicht einfach unter den Tisch fallen, sondern feiert sie ausgelassen mit Freunden und Familie.

Ich möchte nächste Woche gerne mit euch feiern und verlose darum jeden Tag zwei mega tolle Goodies an euch.

Ihr könnt täglich einmal auf Facebook und einmal auf Instagram mitspielen. Die Details zu den Gewinnspielen findet ihr dann direkt beim jeweiligen Goodie!

Ich drück euch fest die Daumen und freu mich schon drauf euch zu beschenken!

A bientôt,

Simone Marie

Ps: Nicht vergessen am 21.10. findet das Finale vom Austria Foodblog Award statt – unbedingt die Daumen drücken! 🤗

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s