Kenwood kMix Stabmixer – Mixe, Mixe Suppen

… Smoothies, Milchshakes, Dressings, Dips, Pesto, Püree, Saucen … ich könnt ja ewig so weiter machen.

Aber jetzt im Herbst sind es bei uns in erster Linie leckere cremige Gemüsesuppen, voller Vitamine, Ballaststoffe, Mineralien usw. Alles was wir pünktlich zum Jahreszeitenwechsel brauchen um Fit und Gesund zu bleiben.

kMix Stabmixer von Kenwood

Ich darf euch heute den kMix Stabmixer von Kenwood vorstellen und freu mich euch einige Vorteile, welche mich überzeugt haben, mit auf den Weg zu geben.

Wer die kMix Serie noch nicht kennt sollte unbedingt bald bei Kenwood vorbeischauen. Diese Linie von Kenwood ist in erster Linie super einfach zu bedienen, kein kompliziertes und stundelanges Bedienungsanleitung studieren – einfach auspacken und Spaß haben. Gut – vielleicht sollte man kurz rausfinden wo sich der „ON/OFF“ Schalter befindet ;).

Außerdem besticht diese Serie mit ihrem Retro Charme – super stylisch und gleichzeitig zeitlos. Aktuell sind kMix Modelle in 3 Farben erhältlich:

  • Chili Rot
  • Pfeffer Schwarz
  • Kokosnuss weiß

Neben der gewohnten Kenwood Qualität – ist auch noch der Preis unschlagbar. Man will ja seine Küchenhelferlein schließlich nicht jede Saison wechseln und dafür auch noch jede Menge Geld ausgeben.

So und nun genug geschwärmt – hier gibt’s erstmal ein paar Zahlen und Fakten für euch:

  • 800 Watt – jede Menge Power für noch mehr Spaß und schnelleres Arbeiten.
  • Gehäuse aus Metall und Edelstahl – super langlebig im Vergleich zu Kunsstoffgehäusen, keine Verfärbungen durch Karotte & Co.
  • Mit dem einzigartigen Triblade 3-Klingen-System für effizientes und einfaches Mixen – macht in 0 Komma Nix Kleinholz aus Obst und Gemüse, besseres Mixergebnis in weniger Zeit – wer hat schon Zeit?
  • Abnehmbarer Edelstahlschaft – Klinge und Schaft lassen sich so super easy unter fließendem Wasser reinigen.
  • 5 Geschwindigkeiten + Impulsstufe – höchste Flexibilität angepasst ans Mixgut.
  • erhältlich in 3 Farben – das richtige Design für Jederman(n)/-frau.

Natürlich hab ich das gute Stück auch getestet und gleich eine super leckere, cremige, sämige …. Süßkartoffel Suppe mit Curry und Koriander für euch gezaubert.

Ich und auch die Testesser, Mama, klein Amelie und mein Schatz, waren vom Ergebnis begeistert :). Natürlich gibt’s das Rezept auch für euch auf meinem Blog 🤗.

Hier gehts zum Rezept

Süßkartoffelsuppe mit Curry und Koriander

Was bleibt mir abschließend zu sagen – wer noch keinen Pürierstab hat oder längst einen neuen braucht – dem empfehle ich guten Gewissens den kMix Stabmixer von Kenwood.

In diesem Sinne – Mix it Baby!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s